Speedway-GP Breslau am Samstagabend im Livestream

Von Ivo Schützbach
Speedway-GP

Nach zwölf Jahren kehrt der Speedway-GP in die polnische Hochburg Breslau zurück, drei Fahrer liegen punktgleich an der Spitze. Das Spektakel wird am Samstagabend ab 19 Uhr live, gratis und in HD übertragen.

Patryk Dudek, Leon Madsen und Emil Sayfutdinov kommen mit 47 Punkten als gemeinsame WM-Leader zum fünften von zehn Grand Prix nach Breslau, 270 Autokilometer östlich von Berlin. Ihnen folgen in der Gesamtwertung Bartosz Zmarzlik und Martin Vaculik mit 44 Punkten sowie Fredrik Lindgren mit 42.

Weltmeister Tai Woffinden ist nach seinem Wirbel- und Schulterbruch Anfang Juni wieder dabei, der Australier Max Fricke fährt erneut statt Greg Hancock, der sich um seine an Krebs erkrankte Frau kümmert. Mit Wildcard ist der ehemalige U21-Weltmeister Maksym Drabik dabei.

Das Qualifying am Freitagabend beendete Sayfutdinov als Schnellster vor Maciej Janowski, Janusz Kolodziej, Woffinden, Zmarzlik und Jason Doyle.

«Um ehrlich zu sein, habe ich meine Ziele dieses Jahr bereits erreicht», erzählte Sayfutdinov. «Ich wurde mit Russland Weltmeister und gewann einen Grand Prix in Hallstavik. Sollte mir noch mehr gelingen, bin ich glücklich. Die Fahrer dieser Saison sind die polnischen Jungs und Madsen – sie sind wirklich schnell. Jetzt ist Tai zurück, auch er ist schnell. Ich muss einfach weiter meinen Job erledigen.

Das Rennen wird in Deutschland am Samstagabend ab 19 Uhr kostenlos, in HD und mit englischem Kommentar im Livestream auf der Internetseite von Promoter IMG übertragen.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 11:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Do. 13.08., 11:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 12:15, ORF Sport+
Pferdesport Casino Grand Prix
Do. 13.08., 12:35, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Kitzbühel 2014 Finale: Thiem - Goffin
Do. 13.08., 12:35, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 13.08., 13:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Do. 13.08., 13:55, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 13.08., 14:30, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
Do. 13.08., 14:35, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 13.08., 15:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
» zum TV-Programm
18