Speedway-GP: Wildcards sind vergeben!

Von Helge Pedersen
Speedway-GP
Janusz Kolodziej ist einer der vier Glücklichen

Janusz Kolodziej ist einer der vier Glücklichen

Keine Überraschungen gab es bei der Vergabe der vier Wildcard-Plätze für den Speedway-GP 2011.

Dass Andreas Jonsson, Nicki Pedersen und Emil Sajfutdinov aufgrund ihrer Leistungen und Nationalität einen der begehrten Plätze erhalten würden, war klar.

Sportlich gesehen ist auch der vierte Nominierte, der Pole Janusz Kolodziej, eine logische Wahl. Gegen ihn sprach lediglich, dass mit den Top-2 der WM, Tomasz Gollob und Jaroslaw Hampel, sowie dem in Polen eingebürgerten Norweger Rune Holta bereits drei Polen im Grand Prix sind. Dank Kolodziej stellt die derzeit stärkste Speedway-Nation der Welt 2011 ein Viertel des Startfeldes!

Als Begründung für die Nominierung Kolodziejs führt WM-Promoter Benfield an: «Er ist ohne Zweifel der beste Fahrer der Welt, der 2010 nicht im Grand Prix war.» In der Tat: Kolodziej konnte bei seinen beiden GP-Einsätzen 2010 überzeugen und wurde zudem polnischer Einzelmeister.

BSI machte immer klar, dass sie bei der Wildcard-Vergabe auch die TV-Verträge und wichtige Märkte im Hinterkopf haben. «Deshalb kamen Länder wie Russland oder Australien nicht für eine Wildcard in Frage, sie haben keine eigene WM-Runde», heisst es. Deutschland ging erwartungsgemäss ebenfalls leer aus. Wir haben weder einen Grand Prix noch einen Fahrer vom nötigen Format.


Line-up für den Speedway-Grand-Prix 2011:
1 [*Person Tomasz Gollob*] (PL)
2 [*Person Jaroslaw Hampel*] (PL)
3 [*Person Jason Crump*] (AUS)
4 [*Person Rune Holta*] (N)
5 [*Person Greg Hancock *](USA)
6 [*Person Chris Harris*] (GB)
7 [*Person Kenneth Bjerre*] (DK)
8 [*Person Chris Holder*] (AUS)
9 [*Person Andreas Jonsson*] (S)
10 [*Person Nicki Pedersen*] (DK)
11 [*Person Fredrik Lindgren*] (S)
12 [*Person Emil Sayfutdinov*] (RUS)
13 [*Person Artem Laguta*] (RUS)
14 [*Person 4944*] (S)
15 [*Person Janusz Kolodziej*] (PL)
16 Wildcard

Standby-Fahrer:
19 [*Person 5292*] (S)
20 [*Person Thomas H. Jonasson*] (S)
21 [*Person Niels-Kristian Iversen*] (DK)
22 [*Person Andriy Karpov*] (UA)
23 [*Person Grigory Laguta*] (RUS)


Wo Sie den Speedway-GP 2011 live im deutschen Fernsehen sehen können, und weshalb Jason Crump Weltmeister Tomasz Gollob für den würdigen Champion hält, lesen Sie in Ausgabe 43 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 19. Oktober für 2 Euro im Handel!
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 05.08., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 05.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 05.08., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 05.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 05.08., 19:35, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Do.. 05.08., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 05.08., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 05.08., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 05.08., 21:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 05.08., 22:20, Motorvision TV
    Goodwood 2020
» zum TV-Programm
7DE