Speedway-GP Thorn: Artem Laguta (30) ist Weltmeister

Von Manuel Wüst
Bumps für Weltmeister Artem Laguta

Bumps für Weltmeister Artem Laguta

Russland stellt mit Artem Laguta zum ersten Mal den Speedway-Weltmeister. Zwar holte Titelverteidiger Bartosz Zmarzlik mit seinem Sieg im letzten Grand Prix der Saison in Thorn das Maximum heraus, doch das war zu wenig.

Im Finale des elften und letzten Grand Prix standen neben Emil Sayfutdinov mit Bartosz Zmarzlik, Artem Laguta und Maciej Janowski die drei Fahrer, die in der Saison 2021 sämtliche Rennen gewonnen haben, der Ausgang des Finals sollte auf die Gesamtwertung auch keine Auswirkung mehr haben. Laguta war zu diesem Zeitpunkt bereits Weltmeister und Sayfutdinov war die Bronzemedaille nicht mehr zu nehmen. Zmarzlik gewann das Finale vor Sayfutdinov sowie Janowski und feierte seinen fünften Sieg in dieser Saison.

Trotz des Siegs von Zmarzlik konnte sich Laguta als Weltmeister feiern lassen, denn mit dem Einzug ins Finale war sein Vorsprung uneinholbar geworden. Dabei sah es zu Beginn des Rennens nicht nach einem Spaziergang für ihn aus. Der Russe kam mit nur drei Punkten aus drei Läufen denkbar schwach ins Rennen und lief Gefahr die Halbfinalläufe zu verpassen, während sich Zmarzlik mit sieben Punkten aus drei Läufen klar auf Halbfinalkurs befand.

Als man befürchten musste, dass bei Laguta die Nerven nicht mitspielen und der WM-Kampf doch noch einmal spannend wird, drehte der 30-Jährige auf: Im vierten und fünften Durchgang lieferte Laguta zwei Laufsiege und stand somit im Halbfinale, in dem er unter anderen auf Titelverteidiger und Herausforderer Zmarzlik traf. Laguta ließ vom Start weg nichts anbrennen. Und obwohl Zmarzlik im Vergleich zum Freitag seinen Speed wiedergefunden hatte, konnte er den Russen nicht gefährden und die Weltmeisterschaft war entschieden. Vizeweltmeister wurde Zmarzlik vor Sayfutdinov, der zum dritten Mal WM-Bronze gewann. Russland stellt somit nach drei Bronzemedaillen für Sayfutdinov und zwei Silbermedaillen für Igor Plekhanov, der unter sowjetischer Flagge fuhr, nun erstmals den Weltmeister.

Der Speedway-GP von Thorn war nach zwei Jahrzehnten der letzte unter dem bisherigen Rechteinhaber IMG. Ab der kommenden Saison wird die Discovery Gruppe die Vermarktung der Serie übernehmen.

Ergebnisse Speedway-GP Thorn/PL:

1. Bartosz Zmarzlik (PL), 13 Vorlaufpunkte
2. Emil Sayfutdinov (RUS), 12
3. Maciej Janowski (PL), 12
4. Artem Laguta (RUS), 9
5. Leon Madsen (DK), 10
6. Robert Lambert (GB), 10
7. Tai Woffinden (GB), 9
8. Jason Doyle (AUS), 9
9. Max Fricke (AUS), 7
10. Fredrik Lindgren (S), 7
11. Pawel Przedpelski (PL), 5
12. Anders Thomsen (DK), 5
13. Oliver Berntzon (S), 4
14. Krzysztof Kasprzak (PL), 4
15. Matej Zagar (SLO), 3
16. Jaimon Lidsey (AUS), 1

Endstand Speedway-GP 2021:

1. Artem Laguta (RUS), 192 Punkte
2. Bartosz Zmarzlik (PL), 189
3. Emil Sayfutdinov (RUS), 149
4. Fredrik Lindgren (S), 129
5. Maciej Janowski (PL), 129
6. Tai Woffinden (GB), 122
---------------------------------------------------
7. Leon Madsen (DK), 108
8. Max Fricke (AUS), 94
9. Jason Doyle (AUS), 87
10. Robert Lambert (GB), 82
11. Anders Thomsen (DK), 73
12. Martin Vaculik (SK), 54
13. Dominik Kubera (PL), 44
14. Matej Zagar (SLO), 45
15. Oliver Berntzon (S), 32
16. Krzysztof Kasprzak (PL), 28
17. Pawel Przedpelski (PL), 13
18. Mikkel Michelsen (DK), 9
19. Gleb Czugunov (PL), 8
20. Jan Kvech (CZ), 7
21. Aleksandr Loktajew (UA), 6
22. Wadim Tarasenko (RUS), 4
23. Pontus Aspgren (S), 1
24. Jaimon Lidsey (AUS), 1

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 20.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 20.10., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 20.10., 11:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Mi.. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Rallye: Marokko-Rallye
  • Mi.. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 13:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 20.10., 14:30, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE