Substitute-Liste für Speedway-GP: Deutsche übergangen

Von Peter Fuchs
Martin Smolinski verpasste den GP-Einzug im Challenge knapp

Martin Smolinski verpasste den GP-Einzug im Challenge knapp

Obwohl Deutschland mit Teterow im Kalender des Speedway-GP 2022 steht, wurden sämtliche hiesigen Fahrer bei der Vergabe der Wildcards übergangen. Nicht einmal für die Ersatzfahrerliste wurde einer berücksichtigt.

Dass bei der Vergabe der fünf Dauer-Wildcards für den Speedway-GP 2022 kein Deutscher berücksichtigt wird, war zu erwarten. Dass Piloten wie Martin Smolinski und Kai Huckenbeck aber noch nicht einmal auf der Substitute-Liste auftauchen, wirft Fragen nach den Kriterien auf. Diese Fahrer rücken immer dann nach, wenn von den 15 permanenten Piloten einer nicht antreten kann.

Der Australier Jack Holder führt die Liste an, als Begründung werden vom Motorrad-Weltverband FIM seine Leistungen in der polnischen Liga genannt. Dieselben Argumente werden beim Briten Dan Bewley angeführt, der zudem Vizemeister seines Landes wurde. Auf Nummer 3 steht der Lette Andzejs Lebedevs. Da Lettland ebenso keinen Grand Prix hat wie Australien, die USA und Frankreich, ist seine Nominierung ebenso fragwürdig wie die von Luke Becker und David Bellego auf Nummer 6 und 7.

Lediglich Jakub Miskowiak (PL) und Mads Hansen (DK), Erster und Zweiter der U21-Weltmeisterschaft, lassen sich aus Nachwuchssicht leicht rechtfertigen.

Line-up Speedway-GP 2022:

1. Artem Laguta (RUS)
2. Bartosz Zmarzlik (PL)
3. Emil Sayfutdinov (RUS)
4. Maciej Janowski (PL)
5. Fredrik Lindgren (S)
6. Tai Woffinden (GB)
7. Leon Madsen (DK)
8. Max Fricke (AUS)
9. Jason Doyle (AUS)
10. Robert Lambert (GB)
11. Anders Thomsen (DK)
12. Martin Vaculik (SK)
13. Pawel Przedpelski (PL)
14. Mikkel Michelsen (DK)
15. Patryk Dudek (PL)

Substitute-Liste:

1. Jack Holder (AUS)
2. Dan Bewley (GB)
3. Andzejs Lebedevs (LV)
4. Jakub Miskowiak (PL)
5. Mads Hansen (DK)
6. Luke Becker (USA)
7. David Bellego (F)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 23:55, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 23.10., 00:05, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Ungarn
  • Sa.. 23.10., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 02:40, Spiegel TV Wissen
    Miniatur Wunderland XXL
  • Sa.. 23.10., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 23.10., 03:05, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Sa.. 23.10., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Sa.. 23.10., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE