Pedersen: Neues Teammitglied

Von Helge Pedersen
Speedway-GP
Das Team um Pedersen bekommt Verstärkung

Das Team um Pedersen bekommt Verstärkung

Nicki Pedersen suchte für 2012 jemandem, der ihm hilft, seine Bestleitung wieder zu finden. Jetzt ist er fündig geworden: Lars Munkedal soll die Rolle übernehmen.

Lars Munkedal, der bisher als Teammanager in der dänischen Speedway-Liga sehr erfolgreich war, wird Nicki Pedersen 2012 auf allen GP, bei der dänischen Meisterschaft und bei anderen wichtigen Rennen zu Seite stehen.

Munkedal freut sich auf die neue Herausforderung: «Ich muss während den Rennen für Nicki da sein, die Rennen und die Reisen planen und mir einen Überblick über alles verschaffen. Wir alle wissen, dass Nicki Temperament hat und mein Job ist es, es zur richtigen Zeit und am richtigen Ort aus ihm herauszukitzeln. Er muss sich zwischen den Rennen entspannen können, dafür ist eine Struktur im Team wichtig.»

«Es muss eine Siegermentalität im Team herrschen, dafür ist die Kommunikation untereinander wichtig. Jeder muss offen sprechen können, denn im GP ist keine Zeit, um irgendwas schön zureden.» Der neue Verantwortliche für das Geschehen neben der Bahn stellt fest: «Nicki ist nicht der Typ, hinter dessen Rücken jemand Mist erzählen sollte. Aber es geht nicht nur darum. Die Siegermentalität muss jeder im Team ausstrahlen, deshalb ist eine offene Kommunikation wichtig.»

Auch der dreifache Weltmeister ist auf die Zusammenarbeit gespannt: «Was ich brauche, ist jemand, der Ideen bringt, der alles im Blick hat. Wenn es bei manchen Rennen schlecht lief, habe ich angefangen an mehreren Fronten zu kämpfen, überall mitzuarbeiten, und ganz vergessen, mich auf den nächsten Rennlauf zu konzentrieren. Das war nicht gut und muss sich 2012 ändern.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE