Darcy Ward: «Mir fehlt es lediglich an Erfahrung»

Von Rick Miller
Speedway-GP
Darcy Ward (li.) und Emil Sayfutdinov

Darcy Ward (li.) und Emil Sayfutdinov

Für zahlreiche Experten ist Darcy Ward ein kommender Weltmeister. Rang 4 in der WM-Wertung unterstreicht diese Einschätzung.

Darcy Ward kam bei seinem Debüt als fixer Grand-Prix-Fahrer in Neuseeland zwar nur bis ins Halbfinale, liegt in der WM-Wertung aber trotzdem gemeinsam mit Nicki Pedersen auf Rang 3.

Als zweifacher U21-Weltmeister kennt Ward die Sonnenseiten des Sports. Er kann mit Erwartungshaltungen umgehen. Doch während ihn andere als kommenden Champion im Speedway-GP sehen, weiß der Australier, dass er gegen die Besten der Welt noch viel zu lernen hat.

«Dass ich im Halbfinale nicht an Pedersen vorbeigekommen bin und mich deshalb nicht für das Finale qualifizierte, lag alleine an mangelnder Erfahrung», glaubt Ward. «Ich zeigte Nerven, so etwas passiert. Mit dem Rennen selbst bin ich trotzdem zufrieden.»

«Ich habe die letzten Monate versucht, mich mental auf den GP einzustellen», unterstreicht der 20-Jährige. «Das war hart genug. Jetzt habe ich noch weitere elf solche Rennen vor mir! Aber ich habe mein altes Selbstbewusstsein zurück, die GP können also kommen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
6DE