MotoGP: GASGAS wird wieder zu KTM

Speedway-Ass Martin Smolinski lässt Kassen klingeln

Von Jan Sievers
Martin Smolinski sorgt für den größten Speedway-Boom in Deutschland seit Egon Müller vor 30 Jahren. Da freuen sich auch die deutschen Reiseveranstalter.

Die Zahl der Deutschland-Flaggen beim Speedway-GP in Bromberg (Bydgoszcz) war beeindruckend. Neben der polnischen sahen wir vor allem deutsche Fahnen, welche die Fans für Martin Smolinski schwenkten. Der Grand Prix in Prag Ende Mai könnte zu einem kleinen Heimspiel für den Bayer werden. Die tschechische Hauptstadt ist nur einen Katzensprung von der bayerischen Landesgrenze entfernt.

«Ich freue mich riesig auf Prag, ich denke, da werden noch viel mehr Deutsche kommen», sagte der Auckland-Sieger zu SPEEDWEEK.com. «Ich habe mich auch mit Sportreisen-Veranstalter Peter Timm unterhalten und er sagte: ‹Danke Martin. Mit dir sind meine GP-Busse immer voll›. Das macht mir wirklich Spaß zu hören. Wir werden weiterhin zusammenarbeiten.»

Smolinski weiter: «Timm kommt ja aus dem Norden und in der Vergangenheit gab es teilweise kleine Schwierigkeiten. Es war der Kampf Nord gegen Süd. Das ist einfach so und das brauchen wir auch. Aber das Schöne ist, dass jetzt, wo ein Deutscher vorne fährt, steht glaube ich fast ganz Deutschland hinter mir. Wenn nicht sogar alle und sagen, ‹hey Martin, dass was du da machst, ist einfach wunderschön›. Nur gemeinsam können wir den Bahnsport in Deutschland nach vorne bringen und den Leuten zeigen, dass wir zurückschlagen, wenn wirklich wieder mehr Fans kommen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 14.06., 23:15, Motorvision TV
    US Pro Pulling
  • Fr. 14.06., 23:40, Motorvision TV
    Hi-Tec Drift Allstars Series Australia
  • Fr. 14.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 00:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 15.06., 00:45, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa. 15.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 02:40, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 15.06., 03:00, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Sa. 15.06., 03:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 15.06., 03:30, DF1
    The Speedgang
» zum TV-Programm
4