Jaroslaw Hampel: Wie es um sein verletztes Bein steht

Von Helge Pedersen
Speedway-GP
Im Frühjahr will Jarek Hampel wieder fahren

Im Frühjahr will Jarek Hampel wieder fahren

Seit dem 6. Juni 2015 war Jaroslaw Hampel verletzt, im World Cup in Gnesen brach sich der Pole den Oberschenkel. Der 33-Jährige erhielt für den Speedway-GP 2016 eine Wildcard und kämpft nun um seine Fitness.

Der Oberschenkelbruch Anfang Juni 2015 warf Jaroslaw Hampel weit zurück, kostete ihn die restliche Saison. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen in den Vorjahren, der Mann aus Lodz wurde 2010 und 2013 Vizeweltmeister und gewann sechs Grands Prix, erhielt er für kommende Saison eine Dauer-Wildcard für die Weltmeisterschaft.

Die Genesung verläuft gut, versichert Hampel: «Ich trainiere härter als vorher, um ein starkes Bein zu bekommen. Ich bin fast wieder gesund und will die Vorbereitungszeit so gut wie möglich nützen. Im Frühling kann ich dann hoffentlich wieder Speedway fahren.»

Gegenüber Sportowefakty.pl gab der Pole zu, dass er noch nicht wie die anderen Profis trainieren kann: «Ich kann beinahe alle Übungen meiner Mannschaftskameraden mitmachen, nur auf Fußball verzichte ich. Stattdessen mache ich spezielle Übungen, um mein Bein zu stärken. Ich kann joggen, will das Bein aber noch nicht zu arg belasten. Ich fahre viel Fahrrad.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
6DE