Neu im Team-Cup 2017: Emsland Speedwayteam Dohren

Von Rudi Hagen
Speedway Team Cup
Das neue Emsland Speedwayteam Dohren

Das neue Emsland Speedwayteam Dohren

Das ist einmalig im Speedway: Nur mit Fahrern aus der direkten Umgebung geht das «Emsland Speedwayteam Dohren» 2017 im Team-Cup an den Start. Der MSC Dohren stellt damit seine gute Nachwuchsarbeit unter Beweis.

Der kleine MSC Dohren, gelegen im Emsland in der Samtgemeinde Herzlake, präsentiert den Speedwayfans mit seinem Flutlichtrennen am Ende der Saison nicht nur immer den Saison-Kehraus, hier wird auch eine ganz starke Jugendarbeit betrieben. 35 Mitglieder mit Kindern und Jugendlichen zwischen fünf und 18 Jahren umfasst die Jugendgruppe mittlerweile. 

Zweimal pro Monat wird unter der kundigen Aufsicht der Trainer und Jugendgruppenleiter und mit Unterstützung der MSC-Clubfahrer Jörg Tebbe und Tobias Kroner auf dem 215 m langen Eichenring trainiert, Anfänger an jedem dritten Mittwoch im Monat, Fortgeschrittene jeden vierten Mittwoch im Monat, jeweils ab 18 Uhr.

«Die Mädchen und Jungen kommen aus einem Umkreis von bis zu 60 Kilometern», sagte Dohrens 1. Vorsitzender Josef Kroner dazu, «Neulinge sind bei uns immer willkommen.» Die Motorräder (50, 80 125 und 250 ccm) werden dabei genauso zur Verfügung gestellt wie die nötige Schutzausrüstung. Kroner: «Der ADAC Weser-Ems war uns bei der Anschaffung von zwei Motorrädern sehr behilflich.»

Jetzt präsentierte der MSC Dohren ein eigenes Speedwayteam, welches in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga um den Team-Cup mitfahren wird. Das Einzigartige daran ist, dass die Mannschaft ausschließlich mit Emsländern besetzt ist. Dazu gehören die Dohrener Tobias Kroner (31) und Jörg Tebbe (37) als Routiniers, sowie Speedway-Profi Kai Huckenbeck (23) und die Youngster Timo (13) und Fabian (17) Wachs, die alle aus dem nahen Werlte stammen. 

«Von so einem Team haben wir früher schon geträumt», sagte Josef Kroner, der die Startzusage vom Verband hat und auf die nötige Mithilfe eines potenten Sponsors aus der Region zählen kann.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.04., 04:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 04:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 05:05, Motorvision TV
High Octane
Sa. 04.04., 05:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.04., 05:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 05:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 06:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 06:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 07:20, Motorvision TV
On Tour
Sa. 04.04., 07:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
70