Formel 1: Erster Alpine-Fahrer steht fest

Fix: Randy Krummenacher mit Yamaha in der SSP-WM 2018

Von Kay Hettich
Randy Krummenacher: Zweijahresvertrag für die Supersport-WM 2018/19

Randy Krummenacher: Zweijahresvertrag für die Supersport-WM 2018/19

Ende August berichtete SPEEDWEEK.com vom neuen Yamaha Team, mit dem Randy Krummenacher 2018 in die Supersport-WM zurückkehren wird. Der Schweizer bestätigte den zweijährigen Deal nun auch offiziell.

Seit gut zwei Monaten wissen regelmäßige Besucher von SPEEDWEEK.com von der Rückkehr von Randy Krummenacher in die Supersport-WM 2018. Wie bereits berichtet wird der Schweizer mit Unterstützung von Yamaha Schweiz im Team Evan Bros eine Yamaha R6 pilotieren. «Ich freue mich, die Zusammenarbeit mit Yamaha Schweiz und dem Evan Bros Team bekannt zu geben und möchte mich aufrichtig für die Unterstützung bedanken, die ich für die nächsten zwei Jahre zugesichert bekommen habe», bestätigte der 27-Jährige den Deal nun auch offiziell.

Evan Bros setzt in dieser Saison in der Supersport-WM eine Honda CBR600RR mit Christian Gamarino ein. Der Wechsel zu Yamaha bedeutet für das italienische Team einen großen Schritt. «Beim Gespräch mit dem Teambesitzer Fabio Evangelisti und dem technischen Direktor und Crewchef Mauro Pellegrini, war mir sofort klar, dass wir gemeinsam ein gutes Projekt aufbauen können», sagte Krummi weiter. «Ein Projekt, welches dank Peter Hostettler und Yamaha Schweiz entstanden ist, die uns ihr Vertrauen schenken und mich als Fahrer ausgewählt haben. Ich denke, dass wir eine hervorragende Basis haben, die uns ermöglicht mit großen Ambitionen auf den richtigen Weg zu kommen.»

Erklärtes Ziel von Krummenacher mit der Yamaha R6 sind Siege und der WM-Titel.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Marko: «Das war der Grundstein für den Sieg»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das Formel-1-Rennen in Spanien und erklärt, wie WM-Leader Max Verstappen seinen siebten Saisonsieg einfahren konnte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 21:00, Motorvision TV
    FastZone
  • Di. 25.06., 21:30, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 25.06., 21:30, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di. 25.06., 21:55, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • Di. 25.06., 22:00, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di. 25.06., 23:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
  • Di. 25.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
5