Katar, Superpole: Mahias zerstört Sofuoglus Rekord

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Lucas Mahias fuhr in Rekordzeit auf Pole

Lucas Mahias fuhr in Rekordzeit auf Pole

Die erste wichtige Entscheidung beim Saisonfinale der Supersport-WM in Katar entschied WM-Leader Lucas Mahias (Yamaha) für sich: Pole-Position in neuer Rekordzeit. Kenan Sofuoglu auf Startplatz 4.

Mit einer souveränen Pole-Position in Rekordzeit bringt sich WM-Leader Lucas Mahias in eine optimale Ausgangsposition, um am Samstag seinen ersten WM-Titel in trockene Tücher zu bringen. Der Yamaha-Pilot unterbot in 2:00,738 min den 2015 von Kenan Sofuoglu aufgestellten Pole-Rekord deutlich und hatte auf den zweitplatzierten Jules Cluzel (Honda) einen gewaltigen Vorsprung von 0,546 sec!

Nur fünf Wochen nach seinem Beckenbruch in Magny-Cours musste sich Kenan Sofuoglu vor dem dritten Training noch einmal bei den Rennärzten vorstellen, doch die Untersuchung stellte den Kawasaki-Werkspiloten vor keine Probleme. In der Superpole kämpfte der 32-Jährige verbissen, in 2:01,522 min reichte es für den Rekordweltmeister aber nur zu Platz 4 in der zweiten Reihe. Vor dem Rennen wird Sofuoglu ein letztes Mal von den Ärzten begutachtet.

Zünglein an der Waage könnten in Katar die Team- und Markenkollegen der beiden Titel-Kontrahenten werden. Für Mahias könnte sein GRT-Teamkollege Federico Caricasulo (7.) sowie die Kallio-Piloten Nikki Tuuli (3.) und Sheridan Morais (6.) für Rückendeckung sorgen, Sofuoglu kann sich wiederum der Unterstützung seiner Puccetti-Teamkollegen Anthony West (12.) und Michael Canducci (10.) sicher sein.

Ihr eigenes Ding werden in jedem Fall die Top-Piloten der anderen Fabrikate durchziehen. Als Zweiter der Startaufstellung will Honda-Pilot Jules Cluzel seinen ersten Saisonsieg einfahren. MV Agusta-Werkspilot PJ Jacobsen kämpfte sich mit einer Zeit von 2:01,757 min durch durch die SP1. In der finalen Session steigerte sich der US-Amerikaner noch einmal auf eine 2:01,526 min und startet damit als Fünfter in das morgige Rennen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 03.08., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 03.08., 12:55, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di.. 03.08., 13:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 03.08., 13:40, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di.. 03.08., 13:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di.. 03.08., 14:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di.. 03.08., 14:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 03.08., 15:00, RTL
    Die Superhändler - 4 Räume, 1 Deal
  • Di.. 03.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 03.08., 16:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
» zum TV-Programm
3DE