Gesperrter West kein Asien-Champion: 5 Punkte fehlten

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Anthony West bei einem seiner ARRC-Siege

Anthony West bei einem seiner ARRC-Siege

Es wäre die kurioseste Geschichte des Jahres, hätte Anthony West trotz seiner Dopingsperre seinen ersten internationalen Titel einfahren können. Beim Saisonfinale der ARRC 2018 in Thailand platzte der Traum.

Um durchaus deutliche 34 Punkte führte Anthony West vor dem Saisonfinale die asiatischen Supersport-Meister (ARRC) an, 50 Punkte wurde auf dem Chang International Circuit in Buriram/Thailand jedoch noch vergeben. Doch nicht etwa der zweitplatzierte Azlan Sha machte den ersten Titelgewinn des Australiers zunichte, sondern Lokalmatador Ratthapong Wilairot.

Der Bruder des ehemaligen GP-Piloten Ratthapark hatte zwar sogar 45 Punkte Rückstand auf West, mit einem Doppelsieg kehrte der Thailänder das aber in einen Fünf-Punkte-Vorsprung um und krönte sich damit zum ARRC-Champion 2018. Ein zweiter Platz hätte Wilairot nicht gereicht, denn West hatte vier Laufsiege eingefahren, zwei mehr als der 25-Jährige.

West nahm nur an der Hälfte der Rennen teil, in Buriram wurde er von Randy Krummenacher vertreten. Doch der Schweizer konnte nicht die erhofften Ergebnisse holen und wurde in den beiden Rennen Zwölfter und Elfter.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 18:30, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2018
  • Sa. 16.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 19:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 19:00, OKTO
    Mulatschag
  • Sa. 16.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 16.01., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Sa. 16.01., 19:30, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Ruta 40 2018
  • Sa. 16.01., 20:00, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Inca 2018
  • Sa. 16.01., 20:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7AT