Fix: MV Agusta kommt in die Supersport-WM

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Die MV Agusta F3 hat viel Potenzial

Die MV Agusta F3 hat viel Potenzial

Speedweek meldete es bereits am Dienstag, zwei Tage später wurde die Zusammenarbeit vom Team ParkinGO und MV Agusta offiziell bestätigt.

Ursprünglich plante das Alstare-Team, mit MV Agusta in die Supersport-WM einzusteigen. Doch dann sicherte sich das belgische Team den interessanteren Superbike-WM-Auftritt von Ducati. Giuliano Rovelli vom Team ParkinGO (Supersport-Weltmeister 2011) sprang in die Bresche und wird 2013 mit der neuen MV Agusta F3 in der Supersport-WM starten. Ein Motorrad mit Dreizylinder-Motor und 675 ccm.

Mit der italienischen Traditionsmarke kommt ein grosser Name zurück auf die Bühne einer Motorrad-Weltmeisterschaft, hoffentlich erfolgreich. Zuletzt war man international 2009 im wenig prestigeträchtige FIM Superstock-1000-Cup aktiv. In der Superbike-WM holte der Österreicher Christian Zaiser 2007 den bisher letzten WM-Punkt für das kleine Werk.

Die Zusammenarbeit wurde mit einem Vertrag über drei Jahre besiegelt. Rovelli und Giovanni Castiglioni, Geschäftsführer von MV Agusta, wurden sich schnell handelseinig. «Von der ersten Sitzung an hatten wir ein gleiches Verständnis. Unsere gemeinsame Vision von diesem Projekt ist ein wichtiger Teil, um es zum Erfolg zu bringen», sagte Rovelli nach der Vertragsunterzeichnung.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Sommerspiele 2008, Highlights aus Peking
  • Sa.. 19.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 19.06., 02:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa.. 19.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 19.06., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 19.06., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
7DE