Pole für Kawa, Pitt nicht qualifiziert!

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Polesetter Joan Lascorz

Polesetter Joan Lascorz

Joan Lascorz bescherte Kawasaki im Miller Motorsports Park die erste Pole-Position des Jahres. Cal Crutchlow wurde von Arie Vos aufgehalten.

Nach fünf Pole-Positions in Folge ist die beeindruckende Serie von Cal Crutchlow beendet. Auf seiner schnellsten Runde fuhr der Engländer gegen Trainingsende Bestzeit im ersten Sektor, fiel dann aber zurück. «Arie Vos war auf seiner Auslaufrunde und hat mich fünf Runden lang aufgehalten», schimpfte der Yamaha-Werksfahrer. «Er hat mich genau gesehen! Ich habe ihm nach dem Qualifying die Meinung gegeigt, das bringt mich in der Startaufstellung aber auch nicht weiter nach vorne.» Startplatz 3.

Auf Startplatz 1 steht der Spanier Joan Lascorz – auf Kawasaki. «Die Strecke ist nicht besonders schwierig», meinte der 24-Jährige. «Wenn man am Limit und zugleich an der Spitze fährt, ist es aber immer schwierig, das letzte Extrabisschen herauszukitzeln.»

Eugene Laverty geht von Position 2 aus ins Rennen. «Die Strecke ist flüssig und der erste Teil auch sehr schnell. Ich mag Miller», bemerkte der Nordire. «Es ist von allem etwas dabei: schnelle Kurven, langsame, es geht auf und ab. Es gibt viele verschiedene Linien. Zumindest die Topjungs fahren verschiedene. In einigen Kurven kann man viel Zeit verlieren oder gewinnen.»

Über die Pole von Lascorz war Laverty nicht erstaunt: «Er ist ein wirklich guter Fahrer. Dass er ganz vorne startet, muss ich ihm hoch anrechnen. Die Gerade in Miller ist sehr lang und meine Honda ist schneller als seine Kawasaki. Mit diesen Voraussetzungen muss man erst mal Bestzeit fahren. Ich denke, das Rennen werden Lascorz, Crutchlow, Sofuoglu und ich untereinander ausmachen.»

Weltmeister Andrew Pitt stürzte bereits in der ersten Runde des Qualifyings, brachte keine gezeitete Runde zustande und ist entsprechend nichts für das Rennen qualifiziert. Der Australier wurde auf der Rennstrecke untersucht, er klagt über Kopfschmerzen. Ins Krankenhaus wurde er vorerst nicht gebracht. Falls Pitt im Rennen starten könnte, muss von der Rennleitung erst noch entschieden werden, ob er starten darf.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE