Wieder motiviert: Wilairot will Top-Ergebnisse

Von Kay Hettich
Supersport-WM

Lange hielt es Ratthapark Wilairot nicht in Rennfahrer-Rente aus. Seit seinem soliden Einstand in der Supersport-WM auf Phillip Island ist die alte Motivation zurück.

In der GP-Szene lief für den Thailänder nichts mehr zusammen. Schlagzeilen produzierte er mehr durch kaum nachvollziehbare Aktionen auf der Rennstrecke. Zum Beispiel als er das Schweizer Moto2-Ass Tom Lüthi 2012 und 2013 jeweils vom Motorrad holte.

Noch während der Saison 2013 verabschiedete sich Ratthapark Wilairot als aktiver Pilot, doch das PTR Honda-Team überzeugte ihn, sich an der Supersport-WM zu versuchen. Ein von Teamchef gelunger Coup: Vom ersten Training an überzeugte der 25-Jährige mit starken Rundenzeiten, im Rennen stürzte er aber in aussichtsreicher Position.

«Ich war enttäuscht, bei meinem ersten Supersport-Rennen gestürzt zu sein. Insbesondere weil ein gutes Ergebnis in Reichweite war», klagt der Thailänder und ist umso motivierter für das zweite Saisonmeeting in Aragon.. «Jetzt will ich das ich Aragón nachholen! Ich muss die PTR Honda noch besser kennen lernen. Sie ist anders als ein Moto2-Bike, aber ich war sofort schnell. Jetzt muss ich noch ihr Limit und die Reifen besser verstehen. Ich will in Aragón unbedingt in Ziel kommen, und zwar weit vorne!»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE