Imola: Kenan Sofuoglu besser als MV Agusta-Power

Von Kay Hettich
Supersport-WM
An dem Sofuoglu-Sieg in Imola gab es für Jules Cluzel nichts auszusetzen

An dem Sofuoglu-Sieg in Imola gab es für Jules Cluzel nichts auszusetzen

Mit seinem dritten Sieg in Folge setzt sich Kenan Sofuoglu in der Gesamtwertung weiter ab. Der Kawasaki-Star verwies die MV Agusta-Asse Cluzel und Zanetti auf die Plätze. Punkte für Schmitter, Wahr im Pech.

Das Rennen der Supersport-WM wurde erneut von Jules Cluzel (MV Agusta) und Kenan Sofuoglu (Kawasaki) dominiert. Die beiden schnellsten Fahrer der Saison 2015 setzten sich schnell von ihren Kollegen ab und machten den Sieg unter sich aus. Ein Fehler von Cluzel in der letzten Runde verhinderte ein spannendes Finale, der MV Agusta-Pilot wird Zweiter hinter dem Türken.

Für MV Agusta beim Heimrennen versöhnlich der dritte Rang durch Lorenzo Zanetti. Bester Honda-Pilot wurde Thailand-Sieger Ratthapark Wilairot, der allerdings fast 30 sec auf den Sieger einbüsste.

Der Schweizer Dominic Schmitter sammelte 13. drei weitere WM-Punkte für sein Konto. Der Kawasaki-Pilot kam nur 0,2 sec hinter dem Zwölften, Fabio Menghi, ins Ziel.

Kein Glück in Imola hatte Kevin Wahr. Der Nagolder kämpfte um WM-Punkte, musste das Rennen mit einem Defekt an seiner SMS Honda aber bereits in Runde 7 aufgeben. «Mein Bike lief nur auf drei Zylinder», erklärte Wahr gegenüber SPEEDWEEK.com. «Ich bin noch zwei Runden mitgefahren, aber der Motor hat dann einfach keine Leistung mehr. Weiterfahren machte keinen Sinn.»

So lief das Rennen:

Start: Cluzel vor Sofuoglu, dann Jacobsen, Faccani, Wilairot und Rea. Wahr P11, Schmitter P13.

Runde 1: Cluzel mit 0,5 sec Vorsprung auf Sofuoglu und Jacobsen. Zanetti verbessert auf P4. Wahr P12, Schmitter P16.

Runde 2: Die Top-4 (Cluzel, Sofuoglu, Jacobsen und Zanetti) mit Respektabstand. Wahr P14, Schmitter P16.

Runde 3: Mit schnellster Rennrunde fährt sich Sofuoglu ans Hinterrad von Cluzel. Sturz Kyle Smith, der Honda-Pilot reiht sich als Letzter wieder ein.

Runde 4: Cluzel unter Druck von Sofuoglu, der Drittplatzierte Jacobsen (+2,3 sec) hat Zanetti im Nacken. Schmitter P12, Wahr P13

Runde 6: Erster Überholversuch von Sofuoglu, aber Cluzel kommt besser aus der Schikane heraus und übernimmt wieder die Führung. Zanetti jetzt vor Jacobsen auf P3. Wahr P15.

Runde 7: Cluzel und Sofuoglu schon um 3,4 sec vor Zanetti. Wahr gibt das Rennen in der Box auf.

Runde 8: Cluzel schnappt sich die Führung von Cluzel. Schmitter P13

Runde 11: Sofuoglu vorn, Cluzel scheint locker folgen zu können. Zanetti hat als Dritter Jacobsen abgeschüttelt. Wilairot auf P6 schon 15 sec zurück.

Runde 13: Schmitter auf P13 im Positionskampf mit Fabio Menghi (Yamaha). Sturz Calero

Runde 14: Sofuoglu zieht das Tempo an und fährt drei schnellste Rennrunden hintereinander – Cluzel jetzt 0,7 sec zurück. Schmitter P12

Runde 16: Schnellste Rennrunde von Cluzel!

Runde 17: Cluzel macht viel Druck auf Sofuoglu, aber ein Verbremser vor einer Schikane macht alle Siegchancen zunichte. Sofuoglu gewinnt mit 0,9 sec Vorsprung auf Cluzel, dann Zanetti (+9,6 sec), Jacobsen, Faccani, Wilairot, Rea, Russo, Cardenas, Rolfo. Schmitter auf P13.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.04., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 22.04., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 21:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 22.04., 21:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do.. 22.04., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 22:10, N-TV
    Super-Maschinen - Der E-Rennwagen
  • Do.. 22.04., 22:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 22.04., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE