Supercross San Diego: Verletzungs-Update Ken Roczen!

Von Frank Quatember
Supercross-WM
Wie lange fällt Ken Roczen nach seinem Sturz in San Diego aus?

Wie lange fällt Ken Roczen nach seinem Sturz in San Diego aus?

Der deutsche Superstar Ken Roczen stürzte beim US-Supercross in San Diego und zog sich dabei eine Verletzung zu. Die Meisterschaft scheint für den Honda-Piloten in weite Ferne zu rücken.

Das Final-Rennen beim Lauf der Supercross-WM in San Diego stand für Ken Roczen unter keinem guten Stern. Bereits nach dem Start stürzte der Thüringer in der ersten Kurve und musste sich weit hinten einsortieren. Danach kämpfte er verbissen mit Cooper Webb, der ihn zunächst passierte. In der folgenden Kurve wollte Roczen unbedingt seinen Platz zurückerobern, ging dabei aber zu aggressiv zu Werke und stürzte.

Beim Sturz kam der Honda-Star unglücklich mit seiner rechten Hand zwischen Schwinge und Felge der Yamaha seines Kontrahenten!

Befürchtungen, dass die schwerwiegende Unterarmverletzung von Roczen aus 2017 erneut aufbrach, bestätigten sich glücklicherweise nicht. Seinzeit musste Roczen nach einem spektakulären Crash in Anaheim 2 elf Operationen an seinem linken Unterarm überstehen.

Nach einem ersten offiziellen Statement seines Teams HRC Honda erlitt  Roczen nun bei seinem missglückten Überholmanöver gegen Cooper Webb eine Fraktur des Mittelhandknochens in seiner rechten Hand. Roczen wird am Montag seinen Arzt konsultieren, dann folgen weitere Informationen.


siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 04.06., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 04.06., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 22:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:20, Motorvision TV
Rückspiegel
Do. 04.06., 23:27, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:45, Motorvision TV
Classic Races
» zum TV-Programm