Ken Roczen (Suzuki) erneut am Fuß verletzt!

Von Thoralf Abgarjan
Ken Roczen verletzt sich in Daytona erneut seinen angeschlagenen linken Fuß

Ken Roczen verletzt sich in Daytona erneut seinen angeschlagenen linken Fuß

Ken Roczen (Suzuki) hat sich seinen angeschlagenen linken Fuß in Daytona erneut verletzt und konnte nicht zum 10. Lauf der Supercross-WM in Daytona antreten. In der WM fiel er auf Platz 4 zurück.

Bereits nach wenigen Runden der Qualifikation zum 10.Lauf der Supercross-WM in Daytona hat sich Ken Roczen den in Atlanta angeschlagenen linken Fuß erneut verletzt, konnte nicht auftreten und ließ sich untersuchen.

In der letzten Woche wurde diagnostiziert, dass Roczen ein angerissenes Band im linken Fußgelenk ?zu beklagen hatte.

Schon ?am Samstag-Abend (europäischer Zeit) sickerte aus dem RCH-Suzuki-Team durch, dass der Deutsche zum 10. Lauf der Supercross-WM in Daytona nicht antreten werde.

Ken Roczen selbst äußerte sich später in den sozialen Netzwerken zur Situation: «Es ist genau das passiert, was ich nicht erwartet hätte. Und ?es ist hart, wenn ?du Rennen fahren ?willst und den Fuß nicht ?auf den Boden aufsetzen kannst. Aber es ist nun einmal passiert und es hat sich wahrlich nicht gut angefühlt.»

Daytona mit seiner Outdoor-Strecke im Infield des «Daytona International Speedway» ist ein besonderes Highlight der Saison und hätte dem MX2-Motocross-Weltmeister des Jahres 201?1 sicher gelegen. Roczen erklärte:? «?Wenn es auch nur ein paar Runden waren, die ich in Daytona gefahren bin: Es hat mir auf dem Motorrad sehr viel Spaß gemacht und ich bedanke mich für den regen Zuspruch der Fans.»

In der Supercross-WM fiel Roczen durch den Zwischenfall auf Rang 4 hinter Ryan Dungey, Trey Canard und Eli Tomac zurück. Zur Spitze fehlen dem Thüringer nun 68 Punkte. Wie lange Ken Roczen ausfallen wird, ist im Moment noch unklar

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 21.10., 19:31, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Do.. 21.10., 19:59, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Do.. 21.10., 20:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 20:59, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 21.10., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE