Dave Molyneux und Dan Sayle auch 2017 wieder vereint

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
David Molyneux/Dan Sayle

David Molyneux/Dan Sayle

Beide Manxman gehören zu den absoluten Stars ihrer Zunft. Bei der diesjährigen Tourist Trophy werden Dave Molyneux und Daniel Sayle wieder gemeinsam um den Sieg im Seitenwagen-Rennen kämpfen.

Dave Molyneux ist mit 17 Siegen nicht nur der mit Abstand erfolgreichste Seitenwagen-Pilot, sondern hinter der «King of the Mountain» Joey Dunlop (26) und John McGuinness (23), aber sogar noch vor Rennsportlegende Mike Hailwood (14) der dritterfolgreichste Fahrer in der über 100-jährigen Geschichte der Tourist Trophy.

Auch Daniel Sayle hat sich bereits mehrmals in die Siegerliste der Rennen zur Tourist Trophy eingetragen. Der Seitenwagen-Beifahrer hat es in seiner Karriere immerhin auf acht Siege gebracht. 2010 und 2011 war er mit seiner einzigartigen Streckenkenntnis an den Erfolgen des Österreichers Klaus Klaffenböck maßgeblich beteiligt.

Gemeinsam kletterten die beiden Manxman vier Mal auf die oberste Stufe des Siegespodests. Nach dem Erfolg im ersten Seitenwagen-Rennen 2009 trennten sich vorerst die Wege von Molyneux und Sayle. Im Vorjahr gingen die beiden nach acht Jahren Pause wieder gemeinsam an den Start, sahen aber in beiden Rennen keine Zielflagge.

Für dieses Jahr haben sie sich vorgenommen, die Dominanz des britischen Brüderpaars Ben und Tom Birchall zu brechen. Um das Vorhaben auch in die Tat umzusetzen, hat sich Molyneux zum Wechsel von Honda zu Yamaha durchgerungen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
6DE