Stressige Wochen für Guy Martin (Honda) bis zur TT

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
John McGuinness (li.) und Guy Martin sind 2017 Teamkollegen im Honda-Werksteam

John McGuinness (li.) und Guy Martin sind 2017 Teamkollegen im Honda-Werksteam

Für Guy Martin wird die Zeit bis zur Tourist Trophy auf der Isle of Man knapp. Zur Erlangung der sogenannten TT-Lizenz muss der Brite bis zur TT mindestens sechs Straßenrennen beendet haben.

Um bei den Rennen zur Tourist Trophy auf der Isle of Man überhaupt teilnehmen zu dürfen, muss ein Fahrer davor mindestens sechs Ergebnisse bei Straßenrennen vorweisen können. Dieses Kriterium wurde nach einem Unfall eines unerfahrenen Franzosen eingeführt, der im Training auf seiner ersten Runde zu Tode gestürzt war. Seither geht der Veranstalter auch bei «großen Namen» keinerlei Konzessionen ein.

Weil Guy Martin seit seinem Sturz beim Ulster Grand Prix im August 2015 kein Rennen mehr bestritten und sich vor wenigen Monaten zum Comeback entschlossen hat, bleibt ihm nicht mehr viel Zeit, diese Vorgabe zu erfüllen. Die nächsten Wochen werden deshalb für den Briten, der etwas überraschend bei Honda Racing unterschrieben hat und die neue Honda CBR1000RR Fireblade 2 fahren wird, stressig.

An diesem Wochenende hat Martin seine Nennung für das Tandragee 100, das wie alle Rennen in Irland am Samstag ausgetragen wird, abgegeben. Wenn alles glattgeht will Martin am Sonntag an der Ostküste Großbritanniens bei der Veranstaltung in Scarborough an den Start gehen. Bevor er Mitte Mai beim North West 200 auf alle Größen der internationalen Road Racing Szene trifft, wird er auch noch Ende April beim Cookstown 100 mit der neuen Fireblade ausrücken.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 14:15, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
  • Sa. 31.10., 14:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:30, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:30, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 31.10., 14:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
6DE