300 ZGH Horice: Superbike-Siege für Grams und Cerveny

Von Andreas Gemeinhardt
Tourist Trophy
Das Duell des Tages: Didier Grams jagt Marek Cerveny

Das Duell des Tages: Didier Grams jagt Marek Cerveny

Didier Grams aus Limbach-Oberfrohna und Marek Cerveny (CZ) teilten sich in den Superbike-Läufen im Rahmen der «300 Zatácek Gustava Havla (300 Kurven von Gustav Havel)» in Horice v Podkrkonosí die Siege.

Bei ausgezeichneten äußeren Bedingungen und vor einer beeindruckenden Kulisse wurden am 18. und 19. Mai 2019 zum 57. Mal die «300 Zatácek Gustava Havla» in Horice v Podkrkonosí ausgetragen. Im Qualifying der Superbike-Klasse sicherte sich Marek Cerveny (CZ) vor Didier Grams (D) und Kamil Holan (CZ) die Pole-Position.

Im ersten Superbike-Lauf führte zunächst Marek Cerveny das Feld an, seine hochmotivierten tschechischen Landsleute Kamil Holan und und Ales Nechvatal drängten ebenfalls nach vorn. Didier Grams brauchte zwei Runden, um die Verfolgung von Cerveny aufnehmen zu können. Der 36-jährige Sachse erhöhte den Druck auf den Führenden, der nur wenig später stürzte.

Didier Grams brachte anschließend den Sieg souverän und sicher nach Hause. Kamil Holan beendete das Rennen auf dem zweiten Platz vor Ales Nechvatal (CZ), Tomas Borovka (CZ), Pavel Tomecek (CZ), Andreas Gangl (A) und Dominik Haslinger (D). Im zweiten Rennen übernahm Grams nach dem Start sofort die Führung, Kamil Holan stürzte während der Stadtdurchfahrt. Anschließend machten Grams und Cerveny den Sieg unter sich aus.

«Nachdem Marek die Führung übernommen hatte, blieb ich immer in Schlagdistanz», berichtete Grams. «In einigen Streckenabschnitten kam ich ihm auch näher, aber ich hätte ihn nur mit sehr viel Risiko überholen können. Am Ende musste ich mich zwar knapp geschlagen geben, aber wir sind alle im Team sehr glücklich mit dem Verlauf dieses Wochenendes.»

300 Zatácek Gustava Havla - Ergebnis Superbike Lauf 1
1. Didier Grams, 2. Kamil Holan, 3. Ales Nechvatal, 4. Tomas Borovka, 5. Pavel Tomecek, 6. Andreas Gangl, 7. Dominik Haslinger, 8. Jiri Petrla, 9. Patrik Vostarek, 10. Hanno Brandenburger, 11. Virgil-Amber Bloemhard, 12. Marek Stibor, 13. Martin Suchacek, 14. Robert Heitzinger, 15. Dan Vyslouzil, 16. Bohdan Schaal, 17. Thomas Mitgutsch, 18. Jan Myslivecek, 19. Dirk Kaletsch, 20. Milos Jonak, 21. Emil Krchnavy, 22. Petr Vajner, 23. Jürgen Plattner, 24. Lubos Jelinek, 25. Bohumil Saroch, 26. Vladislav Nezdara, 27. Radovan Stipanek.

300 Zatácek Gustava Havla - Ergebnis Superbike Lauf 2
1. Marek Cerveny, 2. Didier Grams, 3. Ales Nechvatal, 4. Tomas Borovka, 5. Pavel Tomecek, 6. Virgil-Amber Bloemhard, 7. Jiri Petrla, 8. Dominik Haslinger, 9. Andreas Gangl, 10. Patrik Vostarek, 11. Martin Suchacek, 12. Hanno Brandenburger, 13. Dan Vyslouzil, 14. Robert Heitzinger, 15. Thomas Mitgutsch, 16. Bohdan Schaal, 17. Jan Myslivecek, 18. Petr Vajner, 19. Bohumil Saroch, 20. Vladislav Nezdara, 21. Radovan Stipanek.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 03:20, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do. 28.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do. 28.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE