Pole-Position für Peter Hickman vor Michael Rutter

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Michael Rutter, Peter Hickman, David Johnson (vlnr.)

Michael Rutter, Peter Hickman, David Johnson (vlnr.)

Obwohl er seine Zeit vom ersten Qualifikationstraining nicht verbessern konnte, wird Peter Hickman den Macau Motorrad GP von der Pole-Position in Angriff nehmen. Horst Saiger startet morgen von Position 6.

Im zweiten Training des seit 1967 ausgetragenen Motorrad Grand Prix von Macau konnte Peter Hickman (MGM by Bathams) als einer der wenigen Fahrer seine Zeit vom Vortag nicht unterbieten. Trotzdem wird der BMW-Pilot morgen auf dem von Leitplanken und Mauern begrenzten Guia Circuit von der besten Startposition ins Rennen gehen.

Gegen Ende des zweiten Qualifikationstrainings wurde es nochmals spannend. Sein Teamkollege Michael Rutter kam ihm auf seiner Honda RC213V mit einer Zeit von 2:25,382 Minuten gefährlich nahe. Der achtfache Macau-Gewinner machte damit deutlich, dass er nicht gewillt ist, seinem britischen Landsmann den Sieg kampflos zu überlassen.

Die beiden Panigale-Piloten vom Team Tak Chun Group by PBM Ducati David Johnson und John McGuinness belegten die Plätze 3 und 4, wobei sich der Australier den 23-fachen Tourist-Trophy-Sieger knapp hinter sich lassen konnte. Obwohl er sich steigern konnte, fiel der Österreicher Horst Saiger (IXS-Yamaha) an die sechste Stelle zurück.

Eine Überraschung lieferte Erno Kostamo (MGM by Penz13) ab. Der finnische BMW-Fahrer war um über 2,5 Sekunden schneller als am Vortag und holte sich vor seinen Markenkollegen Gary Johnson, Phillip Crowe und Ian Hutchinson den siebenten Platz. Der Deutsche Didier Grams (BMW) verpasste als Elfter die Top-10 um 59 Hundertstelsekunden.

Startaufstellung
1. Peter Hickman (GB), BMW, 2:25,100 min. 2. Michael Rutter (GB), Honda, 2:25,382. 3. David Johnson (AUS), Ducati, 2:26,093. 4. John McGuinness (GB), Ducati, 2:26,352. 5. Lee Johnston (NIR), BMW, 2:27,101. 6. Horst Saiger (A), Yamaha, 2:27,657. 7. Erno Kostamo (SF), BMW, 2:28,249. 8. Gary Johnson (GB), BMW, 2:28,548. 9. Phillip Crowe (GB), BMW, 2:28,649. 10. Ian Hutchinson (GB), BMW, 2:29,155. Ferner: 11. Didier Grams (D), BMW, 2:29,214. 15. Marek Cerveny (CS), BMW, 2:30,668.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.04., 18:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 08.04., 18:20, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Mi. 08.04., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mi. 08.04., 18:40, Einsfestival
Sturm der Liebe
Mi. 08.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mi. 08.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.04., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.04., 21:30, SPORT1+
eSports - Porsche Mobil 1 Supercup Virtual Edition
Mi. 08.04., 22:45, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Mi. 08.04., 23:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
119