Jeremy Martin (Yamaha) gewinnt zu Hause!

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 250
Mit seinem Heimsieg konnte Jeremy Martin (Yamaha) seine Führung in der Gesamtwertung der US-Nationals in der Klasse 250cc weiter ausbauen. Seine Verfolger Webb und Baggett strauchelten. Musquin erreicht das Podium.

Beim achten Lauf der US-Nationals in Mill­vil­le, Min­ne­so­ta, setzten sich erneut die Yamaha-Piloten durch.

«Spring Creek» ist im wahrsten Sinne des Wortes die Haus-Strecke von Jeremy Martin: Das Anwesen seiner Eltern befindet sich direkt am Streckenrand.

Besonders große Freude herrschte also bei Familie Martin über den verdienten Heimsieg in Lauf 1. In Lauf 2 musste er seinem Markenkollegen Cooper Webb den Vortritt lassen. Webb war im ersten Lauf gestürzt und wurde nur Neunter.

Der Franzose Christophe Pourcel erzielte erneut die beste Qualifikationszeit, zog die «Holeshots» und konnte erneut seinen Speed nicht bis in das Ziel halten.

Blake Baggett stürzte in Führung liegend in Lauf 2 und fiel in der Gesamtwertung auf Rang 3 zurück. In Lauf 1 wurde er nach einer Aufholjagd Vierter.

Im Rennen wurde er von seinem Landsmann Marvin Musquin überholt, der sich nach schlechten Starts in beiden Läufen nach vorn arbeiten musste, mit den Rängen 2 und 4 aber das Podium auf Rang 2 erreichte. Damit verbesserte sich Musquin von Rang 7 auf Rang 5 hinter Pourcel.

Ergebnis Spring Creek 250cc

1. Jeremy Martin, Yamaha, 1-2
2. Marvin Musquin, KTM, 2-4
3. Cooper Webb, Yamaha, 9-1
4. Chrisophe Pourcel, Yamaha, 3-6
5. Dean Wilson, Kawasaki, 5-5
6. Jason Anderson, KTM, 11-3

Zwischenstand 250cc, nach 8 von 12 Rennen:

1. Jeremy Martin, Yamaha, 341
2. Cooper Webb, Yamaha, 298
3. Blake Baggett, Kawasaki, 285
4. Christophe Pourcel, Yamaha, 246
5. Marvin Musquin, KTM, 241

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Di. 26.01., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 26.01., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 26.01., 17:50, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Di. 26.01., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di. 26.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 26.01., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
» zum TV-Programm
6DE