Zach Osborne (Husqvarna) siegt auch in Kanada

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites Ost
Zach Osborne siegt auch in Toronto und verteidigt das 'redplate' des Meisterschaftsführenden

Zach Osborne siegt auch in Toronto und verteidigt das 'redplate' des Meisterschaftsführenden

Nach einem Fehler von Joey Savatgy (Kawasaki) konnte Husqvarna-Werksfahrer Zach Osborne die Führung übernehmen und fuhr in Toronto (Kanada) zu seinem zweiten Triumph in der US-Ostküstenmeisterschaft.

Runde 3 der US-Ostküstenmeisterschaft im Rogers Centre von Toronto (Kanada): Husqvarna-Werksfahrer Zach Osborne konnte den Schwung seines ersten Sieges in Atlanta vor einer Woche gleich mit nach Kanada nehmen: Er startete nicht perfekt, aber in der Spitzengruppe, kämpfte sich Platz um Platz nach vorne und nutzte in der 7. Runde einen Fehler von Joey Savatgy, um in Führung zu gehen.

Zu Beginn des Rennens konnte der aus der MX2-WM in die USA gewechselte Franzose Dylan Ferrandis (Yamaha) das Rogers Centre rocken: Er gewann den 'holeshot' und verteidigte seine Führung zäh gegen einen aggressiv agierenden Joey Savatgy, der seinerseits die Führung an der Ostküste zurückerobern wollte. Nachdem Savatgy am Franzosen vorbeiging, geriet dieser etwas aus dem Rhythmus und musste in der Folge auch Osborne passieren lassen. Ferrandis stürzte in einer Rechtskehre über das Vorderrad und wurde von Adam Cianciarulo touchiert. Am Ende kämpfte sich Ferrandis auf zurück auf Platz 5.

Joey Savatgy (Kawasaki) stürzte nach einem Fehler und fiel auf Rang 6 zurück, während an der Spitze Zach Osborne am Ende ungefährdet seinen zweiten Sieg in Folge nach Hause brachte und damit seine Führung in der Tabelle auf Savatgy auf 12 Punkte ausbauen konnte.

Dylan Ferrandis verbesserte sich in der Gesamtwertung von Rang 11 auf 8.

Alle Einzelheiten vom Finale der 250er Klasse in Toronto erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Ferrandis gewinnt den Start vor Savatgy und Alex Martin.

2. Runde:
Savatgy greift Ferrandis an, doch der Franzose geht aggressiv zur Sache und kämpft sich die Führung zurück.

3. Runde:
Ferrandis führt knapp vor Savatgy, Osborne, Cianciarulo, Nichols, Craig, Harrison.

4. Runde:
Savatgy reitet erneut einen Angriff und geht an Ferrandis vorbei in Führung. Der Franzose kommt etwas aus dem Rhythmus und muss wenig später auch Osborne passieren lassen. Ferrandis geht in einer Rechtskehre über das Vorderrad zu Boden und wird von Cianciarulo beinahe überrollt. Ferrandis kann das Rennen fortsetzen, fällt jedoch auf Rang 7 zurück.

7. Runde:
Führungswechsel! Osborne hat Savatgy in Schlagdistanz und geht nach einem Fehler von Savatgy in Führung!

13. Runde:
Nichols (P5) geht nach einem Fehler zu Boden.

15. Runde:
Savatgy geht nach einem Sprung zu Boden und fällt auf Rang 5 zurück.

16. Runde:
Osborne gewinnt und verteidigt das 'redplate' des Tabellenführers. Ferrandis verbessert sich mit Platz 5 von Tabellenrang 11 auf Rang 8.

Ergebnis 3. Lauf der 250cc US-Ostküstenmeisterschaft in Toronto:
1. Zach Osborne (USA), Husqvarna
2. Adam Cianciarulo (USA), Kawasaki
3. Christian Craig (USA), Honda
4. Colt Nichols (USA), Yamaha
5. Dylan Ferrandis (FRA), Yamaha
6. Joey Savatgy (USA), Kawasaki
7. Jordon Smith (USA), KTM

15. Alex Martin (USA), KTM

Zwischenstand US-Ostküstenmeisterschaft nach 3 Läufen:
1. Zach Osborne, 70
1. Joey Savatgy, 58 (-12)
3. Jordon Smith, 52, (-18)
4. Adam Cianciarulo, 52 (-18)
5. Colt Nichols, 49, (-21)
6. R.J Hampshire, 36, (-34)
8. Dylan Ferrandis, 34 (-36)


Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
121