WRC

Estland: Ott Tänak gewinnt klar sein Heimspiel

Von Toni Hoffmann - 14.07.2019 17:43

Der in der Rallye-Weltmeisterschaft Führende Ott Tänak hat wie im Vorjahr seine Heimatrallye als Schotter-Vorbereitung auf den neunten WM-Lauf in Finnland Anfang August gewonnen.

Tänak dominierte im Toyota Yaris WRC sein Heimspiel fast schon nach Belieben. Nach 15 Schotterprüfungen (= 151 km) kam der WM-Tabellenführer mit einem klaren Vorsprung von 1:03,5 Minuten auf Andreas Mikkelsen (Hyundai i20 WRC) ins Ziel in Tartu an. Mit einem Rückstand von 1:27,1 Minuten erreichte Esapekka Lappi im Citroën C3 WRC den letzten Podiumsplatz.

«Das war für mich ein perfektes Wochenende», sagte der Wiederholungstäter Tänak. «Es war einfach großartig, diese fantastische Begeisterung meiner vielen Landsleute hier zu erleben. Estland ist eine Rallye-Nation. Es ist toll, dass alle vier Hersteller hier waren.»

Hinter Elfyn Evans, der im Ford Fiesta WRC 1:47,7 Minuten zurücklag, und Craig Breen (+ 1:56,4), der im i20 WRC seinen Hyundai-Einstand gab, erreichte Markko Märtin bei seinem Comeback im Ford Fiesta WRC den sechsten Platz (+3:55,1). Hinter ihm sicherte sich der erst 17 Jahre alte Oliver Solberg, Sohn von Petter Solberg, im VW Polo GTI den Sieg bei den R5-Fahrzeugen.

Tänak setzte auf den neun Prüfungen am Samstag sieben Mal die Bestmarke. Am Sonntag gewann er trotz eines Reifenschadens auf der elften Entscheidung alle Prüfungen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 20.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Fr. 21.02., 05:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
58