WRC

Evans fehlt aus gesundheitlichen Gründen in Finnland

Von - 17.07.2019 13:23

Elfyn Evans wird auf Rat der Ärzte und aus gesundheitlichen Grüßen nicht beim neunten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Finnland am ersten August-Wochenende starten.

Der WM-Vierte Elfyn Evans muss aus gesundheitlichen Gründen auf den Start beim Schotter-Klassiker in Finnland verzichten, weil sich bei der Rallye Estland, bei der er im Ford Fiesta WRC Vierter wurde, nach einer Landung über eine Kuppe Blessuren zugezogen hat. Evans wird sich nun auf seine vollständige Genesung konzentrieren, um beim zehnten WM-Lauf in Deutschland (22. bis 25. August) zusammen mit seinem Beifahrer Scott Martin an seine bisherige starke Leistung anknüpfen zu können.

In Finnland werden Gus Greensmith und Elliot Edmondson im Ford Fiesta WRC von M-Sport für die Herstellerwertung nominiert. Greensmith debütierte im Ford Fiesta WRC bei der Rallye Portugal, fiel aber auf der letzten Prüfung aus. Er wird am Donnerstag einen Pre-Event-Test für Finnland absolvieren-

Evans zu seinem Finnland-Verzicht: «Ich bin absolut enttäuscht, dass ich auf die Rallye Finnland verzichten muss. Wir hatten in Estland eine sehr harte Landung, weswegen uns empfohlen wurde, auf Finnland zu verzichten und uns auf die vollständige und schnelle Genesung zu konzentrieren. Dieser Verzicht schmerzt, aber ich muss auf den Rat der Experten vertrauen. Das Team ist auf meiner Seite. Ich werde mich jetzt auf meine Genesung konzentrieren, um mich so schnell wie möglich wieder ans Lenkrad setzen zu können.»

Teamchef Richard Millener sagte: «Es tut uns allen weh, auf Elfyn und Scott in Finnland verzichten zu müssen, aber wenn ihnen die Ärzte raten, auf diese Rallye zu verzichten, so können wir diesen Rat nicht ignorieren. Finnland ist eine physisch so anstrengende Rallye und die Gesundheit und Fitness von Elfyn hat absolute Priorität. Er hat die volle Unterstützung des Teams. Er konzentriert sich bereits auf eine schnelle Genesung. Nach ihrem beeindruckenden Debüt in einem World Rally Car fanden wir es nur richtig, Gus und Elliot den Platz anzubieten. Ich weiß, dass sie diese Gelegenheit nutzen werden. Wir werden mit ihnen am Donnerstag einen Pre-Event-Test absolvieren, um sicherzustellen, dass sie auf die bevorstehenden Herausforderungen so gut wie möglich vorbereitet sind.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Elfyn Evans muss auf Finnland verzichten © M-Sport Elfyn Evans muss auf Finnland verzichten Gus Greensmith ersetzt Elfyn Evans © Red Bull Gus Greensmith ersetzt Elfyn Evans

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 21.01., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 21.01., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Di. 21.01., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Di. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 21.01., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 21.01., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Di. 21.01., 22:15, Eurosport
Motorsport
Di. 21.01., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 22.01., 01:20, Motorvision TV
Truck World
Mi. 22.01., 03:30, Motorvision TV
Perfect Ride
» zum TV-Programm