Erfolgreicher Test von Hyundai in Finnland

Von Toni Hoffmann
WRC
Hyundai beim Test in Finnland

Hyundai beim Test in Finnland

Hyundai Motorsport hat mit Thierry Neuville und Ott Tänak im Hyundai i20 Coupe WRC haben einen erfolgreichen Test auf den Hochgeschwindigkeitspisten in Finnland absolviert.

Der Test ermöglichte den beiden Hyundai-Piloten, nach der verlängerten Unterbrechung aufgrund der COVID-19-Pandemie wieder zu einer normalen Routine zurückzufinden. Obwohl der geplante Ablauf letzte Woche wegen des Unfalls von Neuville mit seinem Beifahrer Nicolas Gilsoul abgebrochen werden musste, konnte der Test dank des schnellen Engagements der Mechaniker und Ingenieure schnell fortgeführt werden.

Neuville sagte: «Wir konnten dank der Bemühungen des ganzen Teams gleich dort weitermachen, wo wir letzte Woche aufgehört hatten. Wir verbrachten auf herausfordernden, aber auch schnellen Schotterpisten zwei sehr ergiebige Tage, auf vielerlei Weise das perfekte Geschenk für meinen Geburtstag am Dienstag!»

Für Ott Tänak und seinen Beifahrer Martin Järveoja waren die zwei Testtage ihr erster Einsatz mit dem Auto seit der Rally Mexiko im März.

«Ich habe die Action vermisst, trotz der Gelegenheit im vergangenen Monat den i20 R5 gefahren zu haben. Ich konnte es kaum erwarten, endlich wieder die Arbeit mit dem Team aufzunehmen, da wir während der Isolation einige neue Ideen für das Auto entwickelt haben», erklärte der Weltmeister Tänak.

«Es ist der Verdienst meiner Leute und unserer Zulieferer, dass wir drei problemlose Testtage absolvieren konnten», sagte Teamdirektor Andrea Admao. «Für uns war es wichtig, diese Woche in Finnland zu testen: um schnell auf den Vorfall von Thierry und Nicolas in der vergangenen Woche zu reagieren und auch eine deutliche Nachricht zu senden, dass wir zum Neustart bereit sind und gemeinsam nach vorn gehen. Es ist schön, den echten Rallyesport wieder aufleben zu lassen, um nach einem langen und schwierigen Zeit die Stimmung zu heben.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 29.07., 13:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Do.. 29.07., 14:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 14:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Do.. 29.07., 14:40, SWR Fernsehen
    Eisenbahn-Romantik
  • Do.. 29.07., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 29.07., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 29.07., 15:25, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Do.. 29.07., 16:10, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 29.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 16:35, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
3DE