Grossraum Trier als Publikumsmagnet

Von Toni Hoffmann
Fans bei der Rallye Deutschland 2010 in Trier.

Fans bei der Rallye Deutschland 2010 in Trier.

Die Mosel-Metropole Trier ist am dritten August-Wochenende wieder Treffpunkt der Rallyefans aus dem In- und Ausland.

Das attraktive WM-Starterfeld von 88 gemeldeten Teams aus 23 Nationen und das reizvolle Gesamtprogramm der ADAC Rallye Deutschland (18.-21. August 2011) locken die Rallye-Fans. Die alte Römerstadt Trier wandelt sich für eine knappe Woche zum Publikumsmagnet, der zum nunmehr neunten Mal seit 2002 über 200.000 begeisterte Zuschauer in die Region ziehen wird.

Auf einer Gesamtlänge von 1.221 Kilometern in den Mosel-Weinbergen, auf dem Truppenübungsgelände Baumholder und im nördlichen Saarland spicken 19 anspruchsvolle Wertungsprüfungen (= ca. 360 km) auf Bestzeit den diesjährigen Rallye-WM-Parcours. Nicht nur die zahlreichen Rallye-Fans sondern auch die rund 1.200 Service-Leute und die ca. 2.600 Helfer von ADAC Ortsclubs aus dem gesamten Bundesgebiet bescheren der Rallye-Region übrigens wie in den Vorjahren über 20 Millionen Euro Mehrumsatz im Einzelhandel und im Gastronomie-Bereich.

Letzte Zuschauerpässe in der Gold-, Silber- und Bronze-Kategorie zu je 89, 69 und 59 Euro (für ADAC-Mitglieder jeweils fünf Euro günstiger) können noch bis Sonntag, 14. August via Internet (www.adac-rallye-deutschland.de) bestellt werden. Ansonsten können auch wieder WP-Tickets an den einzelnen Wertungsprüfungen mit den insgesamt über 50 ausgeschilderten Zuschauerzonen gekauft werden. Dort und an weiteren elf ausgeschilderten Info-Punkten ist auch das 100 Seiten umfassende Programmheft mit exklusiven Reportagen, Zuschauertipps und Streckenkarten erhältlich (Stückpreis 5 Euro).

Die Touristik-Information Trier (Telefon: 0651-9780816, www.trier-info.de) bietet federführend Übernachtungsmöglichkeiten in der gesamten Region an. Zusätzlich weist der ADAC auf seiner oben genannten Rallye-Website 15 Campingplätze nahe der Rallye-Route aus und fünf weitere direkt an bestimmten Wertungsprüfungen (Details via Website: www.adac-rallye-deutschland.de). Für Rollstuhlfahrer werden erneut separate Stellplätze an jeder Wertungsprüfung, beim Shakedown und im Servicepark vorgehalten.

Zusätzliche Attraktionen bietet der ADAC auch im Servicepark an der Trierer Messe: Am Donnerstag, 18. August, ab 17:30 Uhr läuft dort die «Meet The Drivers»-Aktion mit Autogrammstunde und lockeren «Benzingesprächen». Im Servicepark wird erstmals der neue Polo WRC, das VW-Einsatzfahrzeug ab der übernächsten WM Saison, sowie die sportliche Modell-Palette von MINI, Ford und Citroën gezeigt. Persönliche Fahreindrücke können dort übrigens im WRC-Simulator gesammelt werden. Auf dem Trierer Stadtrundkurs «Circus Maximus» am Sonntag, 21. August, zeigt nicht nur das internationale Starterfeld rasante Action. Zuvor liefert der Motorrad Stunt-Weltmeister Chris Pfeiffer einige Show-Einlagen und der folgende Corso historischer Rennwagen wird nostalgische Gefühle wecken. Ein besonderer Hingucker ist momentan noch in Arbeit: Eine Citroën DS3 Racing-Version wird mit einem VIP-Piloten die Rallyestrecke als Vorwagen absolvieren – ein eben praxisnaher Testlauf.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 22:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Mo.. 16.05., 23:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 16.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 17.05., 01:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Di.. 17.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 04:00, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
3AT