Hirvonens erster Citroën-Test

Von Toni Hoffmann
WRC
Mikko Hirvonen

Mikko Hirvonen

Die Citroën-Neuverpflichtung Mikko Hirvonen hat im DS3 WRC einen dreitägigen Test absolviert.

Mikko Hirvonen hat in Südspanien erstmals sein neues Arbeitsgerät, den Citroën DS3 WRC getestet. Aus vertraglichen Gründen konnte sich der Ex-Ford-Werksfahrer nicht persönlich zum Test äussern. Nach einem zweitägigen Test seines neuen Teamkollegen Sébastien Loeb spulte der Citroën-Neuling an drei Tagen 500 Kilometer ab.

Bei Citroën ist man davon überzeugt, dass Hirvonen nicht lange braucht, um sich an den DS3 zu gewöhnen. «Diese World Rally Cars unterscheiden sich nicht so stark. Wegen der engen technischen Vorschriften bleibt nicht viel Raum für grosse Unterschiede. Daher wird Hirvonen schon bald den richtigen Speed haben».

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE