Neuville 2012 von Citroen bestätigt

Von Toni Hoffmann
WRC
Thierry Neuville

Thierry Neuville

Nun ist es auch offiziell: Citroën hat bestätigt, dass Thierry Neuville 2012 in einem Citroën DS3 WRC in der Rallye-Weltmeisterschaft startet.

Der belgische Shooting-Star Thierry Neuville wird nach einer offiziellen Mitteilung von Citroën Racing bei mindestens neun WM-Läufen in einem DS3 WRC antreten, aber nicht für die Hersteller-WM punkteberechtigt sein. Sein DS3 wird von Citroën Racing Technologies vorbereitet. Neben Neuville wird Nicolas Gilsoul bei den neun Läufen in Monte Carlo, Schweden, Mexiko, Portugal, Griechenland, Argentinien, Finnland, Deutschland und Grossbritannien sitzen. Möglich, dass entweder Frankreich oder Spanien in sein Programm aufgenommen wird.

Neuville gewann 2009 die belgische Citroën Racing Trophy. 2010 ging er in der Junior-WM mit einem Citroën C2 S1600 an den Start und trat daneben noch in der Intercontinental Rally Challenge in einem 207 S2000 von Peugeot Belgien-Luxemburg an. In diesem Jahr kämpfte er nach seinen IRC-Siegen auf Korsika und in San Remo beim Finale auf Zypern um den IRC-Titel, dessen Gewinn aber sein technischer Ausfall vereitelte.

«Seit dem Moment, als ich die Testgelegenheit mit einem Citroën DS3 WRC hatte, träumte ich davon, in diesem auch bei Rallyes zu starten», sagte Neuville. «Nun ist das schon bei der Rallye Monte Carlo der Fall. Jetzt habe ich immer noch das Problem, das auch wirklich zu glauben. Die Saison 2011 verlief mit meinen Siegen auf Korsika und in San Remo sehr positiv für mich. Nun mache ich einen weiteren Schritt die Leiter hoch. Ich bin stolz, dass Citroën Racing mir für 2012 Vertrauen schenkt. Ich werde alles geben, um auch dieses Vertrauen nicht zu enttäuschen. In den nächsten Wochen möchte ich das Team kennen lernen und mein Auto verstehen lernen.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 08:35, Arte
    Stadt Land Kunst
  • Di.. 18.05., 09:05, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Di.. 18.05., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 18.05., 11:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 18.05., 12:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 18.05., 14:45, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Di.. 18.05., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 18.05., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 16:30, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 18.05., 16:30, 3 Sat
    Der Süden der Toskana
» zum TV-Programm
3DE