Marcus Grönholm - Lehrer für Michal Kosciuszko

Von Toni Hoffmann
WRC
Michal Kosciuszko bei der Rallye Monte Carlo

Michal Kosciuszko bei der Rallye Monte Carlo

Michal Kosciuszko hat für den zweiten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Schweden einen sehr prominenten und erfahrenen Nachhilfelehrer bekommen.

Kein Geringerer als Marcus Grönholm wird Michal Kosciuszko die letzten Feinheiten auf Eis und Schnee für den schwedischen Winter-Klassiker beibringen. Am Montag, 4. Februar 2013, wird der viermalige Schweden-Sieger seinem neuen Schützling Kosciuszko im Mini des Lotus-Teams von Motorsport Italia im schwedischen Likenas, 40 km nördlich vom zentralen Servis Hagfors, die optimale Fahrzeugbeherrschung vermitteln. Dabei wird der zweifache Weltmeister natürlich selbst den Mini zwecks Tests steuern.

«Marcus ist einfach eine Legende im weltweiten Rallyesport und einer der bekanntesten Fahrer. Er hat in der Weltmeisterschaft unter allen Bedingungen sein Können gezeigt und eine Menge Erfahrung sammeln können», sagte Bruno di Pianto von Motorsport Italia. «Wir werden dort etwa 100 Kilometer testen und Marcus wird dabei Michal helfen und ihm einen speziellen Fahrstil zeigen, den man in Schweden braucht. Und wie man die Schneebänke zum Anlehnen nutzen kann.»

«Natürlich wird Marcus auch mal unseren Mini testen. Dann haben wir auf der 6 km langen Teststrecke einen guten Vergleich mit den Daten von Michal. Ich denke, dass Michal nur von der Meisterklasse von Marcus profitieren kann.»

«Wir haben in dieser Saison ein grosses neues Projekt. Wir sind mit dem zehnten Platz in Monte Carlo gut in die Saison gestartet. Die Rallye Schweden ist natürlich durch ihre speziellen Bedingungen eine besondere Rallye. Sie ist für das ganze Team eine grosse Herausforderung, auch für unseren Reifenpartner DMack.»

 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE