Interessantes von der Rallye Wales GB

Von Toni Hoffmann
WRC
Jari-Matti Latvala beim Wales-Training

Jari-Matti Latvala beim Wales-Training

Die Rallye Wales GB, früher auch RAC-Rallye bezeichnet, ist seit eh und je eine besondere Veranstaltung.

Wussten Sie, dass ...

... zwei der drei Volkswagen Werksfahrer bei der Rallye Großbritannien ihr WM-Debüt gegeben haben? Jari-Matti Latvala startete in Wales 2002 in einem Mitsubishi Lancer Evo VI zum ersten Mal bei einem Rallye-WM-Lauf – im zarten Alter von 17 Jahren. Ebenfalls erst 17 Jahre alt war Andreas Mikkelsen, als er 2006 in einem Ford Focus RS WRC 04 erstmals in der Rallye-WM an den Start ging.

... Jari-Matti Latvala seit seinem Debüt keine Ausgabe der Rallye Großbritannien verpasst hat? Er strebt mit seinem Co-Piloten Miikka Anttila nach ihren Siegen in den vergangenen beiden Jahren nun den Hattrick in Wales an.

... die Rallye Großbritannien erstmals 1932 ausgetragen wurde und bis 1997 unter dem Namen «RAC Rally» bekannt war?

... die Rallye Großbritannien 1986 als damaliges Finale auch das Ende der Gruppe-B-Ära markiert? Danach wurden die technisch freizügigen Turbo-Monster als zu schnell und zu schwierig zu kontrollieren aus der Rallye-WM verbannt.

... Volkswagen Motorsport-Berater Carlos Sainz die Rallye Großbritannien zweimal gewann? 1990 in einem Toyota Celica GT-Four ST165 und 1992 mit einem Toyota Celica Turbo 4WD.

... die Rallye Großbritannien in den vergangenen Jahren meist das Finale der Rallye-WM bildete? Ausnahme: das Jahr 2012, als der WM-Lauf in Wales Mitte September als zehnte Saison-Rallye ausgetragen wurde.

... 1957 die Rallye Großbritannien wegen der Suez-Krise und der Benzin-Knappheit ausfiel?

... Armin Schwarz am Steuer eines Audi 200 quattro im Jahr 1988 hier sein eindrucksvolles Rallye-WM-Debüt gab?

... dass sich 2001 mit Richard Burns der erste Engländer bei der Rallye Großbritannien zum Weltmeister krönte?

... dass 2013 die Prüfungen «Great Orme» und «Chirk Castle» die einzigen im Programm der Rallye Großbritannien sind, die auf Asphalt ausgetragen werden? Alle übrigen bieten den Wales-typischen Schotter.

Die Zahl zur Rallye Großbritannien: 3.000

Die jährliche Niederschlagsmenge variiert zwischen 800 und 1.000 Millimetern an der Küste und 3.000 Millimetern im Norden von Wales. Der Snowdonia National Park, der im Nordwesten von Wales liegt, ist einer der feuchtesten Orte im Vereinigten Königreich und sogar Europas. Die stärksten Regenfälle gibt es in der Zeit zwischen Oktober und März – in die die Rallye Großbritannien fällt. Zum Vergleich: Die jährliche Niederschlagsmenge in Wolfsburg liegt bei 532 Millimetern pro Jahr.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 25.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
» zum TV-Programm
7DE