Finne Jari-Matti Latvala gewinnt Heim-Shakedown

Von Toni Hoffmann
WRC
Jari-Matti Latvala

Jari-Matti Latvala

Jari-Matti Latvala setzte beim Shakedown zum finnischen Heimspiel in der Rallye-Weltmeisterschaft im VW Polo R WRC die erste Duftnote.

Die Rallye Finnland nutzte für den Shakedown eine schon fast legendäre Strecke. Die ehemals bekannte, aber nur 4,19 km lange Piste zum einstigen Rallye-Zentrum «Laajavuori» wurde als Shakedown für den finnischen Schotter-Grand Prix genutzt.

Auf der inoffiziellen Zeitenliste waren die ersten sechs Plätze eine skandinavische Angelegenheit. Mit einer Zeit von 2:26,1 Minuten setzte Jari-Matti Latvala im VW Polo R WRC die erste Duftnote beim achten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft rund um Jyväskylä. Mit einem Rückstand von sechs Zehntelsekunden folgte ihm Mads Østberg im Citroën DS3 WRC. Neun Zehntelsekunden langsamer war Andreas Mikkelsen in einem weiteren VW Polo R WRC.  

Schnellster Nicht-Skandinavier war hinter Ford-Privatier Henning Solberg (Fiesta RS WRC), Mikko Hirvonen (Ford Fiesta RS WRC) und Juho Hänninen (Hyundai i20 WRC) Robert Kubica (2:28,4 min.) in einem weiteren Ford Fiesta RS WRC. Der Vorjahressieger, Titelverteidiger und Tabellenführer Sébastien Ogier schaffte im dritten VW Polo R WRC mit 2:29,0 Minuten nur die zehntschnellste Zeit.  

Inoffizielle Shakedown-Zeiten:

1. Latvala/Anttila (FIN) VW Polo R WRC: 2:26,1 min.
2. Østberg/Andersson (N/S) Citroën DS3 WRC: 2:26,7
3. Mikkelsen/Floene (N) VW Polo R WRX: 2:27,0
4. Solberg/Minor (N/A) Ford Fiesta RS WRC: 2:27,7
5. Hirvonen/Lehtinen (FIN) Ford Fiesta RS WRC: 2:27,9
6. Hänninen/Tuominen (FIN) Hyundai i20 WRC: 2:28,2
7. Kubica/Szczepaniak (PL) Ford Fiesta RS WRC: 2:28,4
8. Meeke/Nagle (GB/IRL) Citroën DS3 WRC: 2:28,4
9. Nikara/Kalliolepo (FIN) Ford Fiesta RS WRC: 2:28,9
10. Ogier/Ingrassia (F) VW Polo R WRC: 2:29,0  

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 04:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE