Rallye-WM 2011 mit vier Herstellern?

Von Toni Hoffmann
WRC
2011 mehr als zwei Hersteller auf dem Podium?

2011 mehr als zwei Hersteller auf dem Podium?

Der Rallye-WM-Promoter ISC glaubt an eine Teilnahme von vier Herstellern in der Saison 2011

Der WM-Promoter ISC glaubt, nach dem neuen, aber noch vorläufigen Reglement, das 2011 greifen soll, vier Hersteller zur offiziellen Teilnahme bewegen zu können. In diesem Jahrzehnt waren mit Citroën, Ford, Mitsubishi, Peugeot, Skoda, Subaru und Suzuki in verschiedenen Jahren sieben Hersteller als offizielle Bewerber eingeschrieben. Letztlich blieben mit Citroën und Ford, die ihr Engagement bis Ende 2011 verlängert haben, nur noch zwei.

Aus der Sicht von Neil Duncanson, dem ISC-Direktor, wäre eine solche Anzahl zu hoch gegriffen. Vielmehr glaubt er, dass vier Hersteller 2011 durchaus realistisch seien. «Das ist keine Frage, dass ich neben den zwei bereits in der WM engagierten Herstellern gerne noch weitere sehen möchte, ich denke aber, vier reichen», sagte Duncanson. «Als North One Television 2000 als Fernsehpartner in die Rallye-WM einstieg, gab es teilweise sieben Hersteller, was aus meiner Sicht aber letztlich nicht so effektiv war. Neben den vier Bewerbern, denke ich, hätten die anderen drei keine Chance auf einen Sieg oder auf eine Podiumsplatzierung. Ich glaube nicht, dass dies eine grosse Hilfe für diese drei Bewerber wäre.»

Gerüchten zufolge sollen Fiat-Abarth, Proton, Skoda und Volkswagen über einen WM-Einstieg in nächster Zukunft nachdenken.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 18.04., 09:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So.. 18.04., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 18.04., 10:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 18.04., 11:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 18.04., 11:40, ServusTV
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 11:40, ServusTV Österreich
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 12:20, ServusTV
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 12:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 12:25, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 18.04., 13:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE