Laurent Reuche als Renault-Repräsentant in der WM

Von Toni Hoffmann
WRC
Laurent Reuche bei der Rallye du Valais 2014

Laurent Reuche bei der Rallye du Valais 2014

Der Schweizer Laurent Reuche geht beim Saisonauftakt zur Rallye-Weltmeisterschaft 2015 in Monte Carlo als offizieller Renault-Repräsentant an den Start.

Laurent Reuche und sein Beifahrer Jean Dériaz planen 2015 ein Mini-Programm in der Rallye-Weltmeisterschaft 2015. Mit Unterstützung von Chazel Technologie Course und BZ Consult Sarl aus der Schweiz startet das Duo in einem Renault Clio R3T als offizielle Renault-Repräsentanten bei mindestens drei WM-Läufen. Neben der Rallye Monte Carlo möchte der Schweizer Meister von 2011 noch in Deutschland und in Frankreich antreten.  

2014 gewann Reuche im Renault Clio als Gesamtzehnter beim vorletzten Lauf zur Rallye-Europameisterschaft im Schweizer Wallis die Wertung der zweiradgetriebenen Fahrzeuge. Beim EM-Finale auf Korsika erreichte er den 12. Gesamtrang und den zweiten Platz bei den Fronttrieblern.  

«Ich freue mich, dass Renault Sport uns erlaubt, an der Rallye Monte Carlo als offizielle Repräsentanten teilzunehmen», sagte Reuche. «Das ist ein sehr seltenes Privileg, das uns anspornt, unser Bestes zu geben. Nach unseren Einsätzen bei der 'Rallye du Valais' und auf Korsika in der Rallye-Europameisterschaft dürfen wir nun bei der Rallye Monte Carlo dabei sein. Das ist eine Rallye, die große Begeisterung weckt, uns aber gleichzeitig in ihren Bann zieht. Bei der Rallye Monte Carlo kommt es auf Ausdauer und Zuverlässigkeit an und sie ist immer stark vom Wetter geprägt.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE