Abbring ersetzt bei Hyundai Sordo in Finnland

Von Toni Hoffmann
WRC
Hyundai Motorsport hat offiziell bestätigt, dass Dani Sordo nicht beim achtebn Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Finnland Ende Juli nach seinem Testunfall nicht antreten und durch Kevin Abbring ersetzt wird.

Dani Sordo, der bei der Rallye Finnland für das B-Team von Hyundai gestartet wäre, hatte zusammen mit seinem Beifahrer Marc Marti im Hyundai i20 WRC bei Tests in Finnland am 8. Juli einen Unfall. Bei Untersuchungen im Krankenhaus wurde bei Sordo eine Wirbelfraktur festgestellt. Sordo soll sich zuhause in Spanien nun erholen und wird auf den finnischen «Schotter-Grand Prix» verzichten müssen. Er wird am letzten Juli-Wochenende durch den Testfahrer Kevin Abbring ersetzt. Sordo wird zur Rallye Deutschland im nächsten Monat zurückkehren. Für das offizielle Hyundai-Werksteam treten die beiden Saisonsieger Thierry Neuville und Hayden Paddon an.

Teamchef Michel Nandan erklärt: «Dani Sordo erholt sich von seiner Verletzung und macht gute Fortschritte. Jedoch ist es wichtig, dass er sich vollkommen erholt. Im gegenseitigen Einvernehmen haben wir uns für seinen Verzicht in Finnland entschieden. So wird er gut erholt an der Rallye Deutschland Mitte August teilnehmen können. Kevin Abbring wird sein Auto übernehmen und Tests neben Thierry und Hayden nächste Woche absolvieren. Nach einer ausführlichen Analyse haben ein technisches Problem festgestellt, das zum Unfall von Dani geführt hat. Diese spezifischen Teile werden noch näher untersucht, und wir haben schon Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass sich dieses Problem nicht wiederholt.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE