Moto3

Exklusiv: Leopard Racing 2016 mit KTM!

Von - 11.10.2015 06:11

Wie bereits berichtet, wird das Moto3-Team von Leopard Racing 2016 mit Bikes von KTM antreten. Dies bestätigte nun auch Leopard-COO Miodrag Kotur exklusiv gegenüber SPEEDWEEK.com.

Miodrag Kotur, Chief Operation Officer von Leopard Racing, bestätigte nach dem Moto3-Rennen in Motegi gegenüber SPEEDWEEK.com, dass Fabio Quartararo, Joan Mir und Andrea Locatelli 2016 mit KTM-Bikes in der Moto3-Klasse an den Start gehen werden.

«Ja, wir haben uns für KTM entschieden», erklärte er in der Leopard-Box. Am Samstag stand die Wahl des Materials laut Miodrag noch nicht fest. Nun ist der Deal mit KTM besiegelt.

Damit verliert Honda mit Quartararo einen heißen Titelanwärter an Konkurrent KTM. Ein schmerzlicher Verlust, denn Quartararo wurde im Estrella Galicia 0,0-Team von Emilio Alzamora aufgebaut und zweimal Spanischer Moto3-Meister.

Leopard Racing wird 2016 mit fünf Fahrern in zwei Klassen antreten. Fabio Quartararo, Joan Mir und Andrea Locatelli bestreiten die Moto3-WM und Danny Kent wird Teamkollege von Miguel Oliveira in der Moto2-Klasse. «Es ist schwer zu sagen, wie stark Quartararo, Mir und Locatelli 2016 sein werden. Alle reden über Quartararo, aber er ist derzeit leider verletzt. Doch er konnte sein Potenzial bereits zeigen. Er wird sicher auch im nächsten Jahr stark sein. Wir arbeiten hart daran, auch mit Mir und Locatelli. Ich denke, wir haben sehr gute Fahrer für 2016», bestätigte Kotur.

Leopard Racing liegt in diesem Jahr mit Danny Kent auf dem ersten WM-Rang. Der Brite hat nach dem Japan-GP 56 Punkte Vorsprung auf Bastianini.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
2016 wird KTM die drei Fahrer des Leopard-Moto3-Teams mit Motorrädern ausstatten © KTM 2016 wird KTM die drei Fahrer des Leopard-Moto3-Teams mit Motorrädern ausstatten 2015 ist das Leopard-Team mit Honda und Danny Kent erfolgreich © Weisse 2015 ist das Leopard-Team mit Honda und Danny Kent erfolgreich
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto3

6. Yamaha VR46 Master Camp - Highlights Tag 5

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

​​Der Engländer Lewis Hamilton (33) ist nach 2008, 2014, 2015 und 2017 zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister. Keiner wird bestreiten: Wie im vergangenen Jahr hat der beste Mann den Titel geholt.

» weiterlesen

 

tv programm

Formula Drift Championship

So. 18.11., 14:55, Motorvision TV


SPORT1 News

So. 18.11., 14:55, SPORT1+


World Enduro Super Series

So. 18.11., 15:20, ServusTV Österreich


Goodwood Revival 2018

So. 18.11., 16:15, Motorvision TV


Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye

So. 18.11., 17:30, Disney Junior


SPORT1 News

So. 18.11., 17:40, SPORT1+


Sportschau

So. 18.11., 18:00, Das Erste


car port

So. 18.11., 18:30, Hamburg 1


sportarena

So. 18.11., 18:45, SWR Fernsehen


Servus Sport aktuell

So. 18.11., 19:15, ServusTV Österreich


Zum TV Programm
67