Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 23.03.17 01:18:47
SPEEDWEEK Deutschland

speednews

Sandbahn

Von Manuel Wüst - 22.03.17-16:03

Es geht los: Saisoneröffnung in Herxheim

Von 11 bis 16 Uhr kann am Samstag, 25. März 2017, auf der Sandbahn in Herxheim trainiert werden. Für die Besucher ist der Eintritt zum Training wie gewohnt frei, Infos und Anmeldung für die Fahrer unter www.speedway.de

Formel 1

Von Mathias Brunner - 22.03.17-12:07

Toro Rosso: Test mit Sean Gelael

Der Indonesier Sean Gelael (20) wird für Toro Rosso an den Formel-1-Tests in Bahrain, Ungarn und Abu Dhabi teilnehmen. Gelael fährt 2017 die Formel-2-Saison mit Arden Racing.

Rallye

Von Toni Hoffmann - 19.03.17-16:24

Erster Jahressieg für Sébastien Loeb

Der neunfache Rallye-Rekordchampion Séabstien Ogier hat bei der nationalen Rallye Haute de Provence in Südfrankreich seinen ersten Jahressieg erzielt. Zusammen mit seiner Frau Séverine als Beifahrerin siegte er im teameigenen Peugeot 306 Maxi 33,6 Sekunden vor Eric Fanguiaire im Ford Fiesta WRC und 38,8 Sekunden vor Stéphane Consani im Ford Fiesta R5. Am 2. April wird der Dakar-Zweite im offiziellen Peugeot 208 RX beim Auftakt zur RallyCross-Weltmeisterschaft in Barcelona starten.

WRC

Von Toni Hoffmann - 17.03.17-12:20

83 Teams bei der Rallye Korsika

83 Teams haben für den vierten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft vom 7. bis 9. April auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika genannt, Erstmals tritt Citroën beim französischen WM-Heimspiel mit drei C3 WRC für Kris Meeke, Craig Breen und Stéphane Lefebvre an und folgt damit dem Beispiel von Hyundai mit drei i20 Coupé WRC und M-Sport mit drei Ford Fiesta WRC. Nur Toyota schickt zwei Yaris WRC auf die engen Asphaltstraßen der Rallye der 10.000 Kurven.

24h Le Mans

Von Martina Müller - 17.03.17-07:16

Ricky Taylor fährt LMP2-Riley in Le Mans

Derzeit sitzt Ricky Taylor (Sohn von Wayne Taylor) für Taylor Racing hinter dem Steuer des Cadillac DPi in Vorbereitung für die 12h von Sebring. Doch nun steht es fest: Ricky Taylor wird zusammen mit Jeroen Bleekemolen und Ben Keating in Le Mans den einzigen LMP2-Riley-Multimatic (Keating Motorsports) pilotieren.

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 16.03.17-10:26

Pedercini rüstet Supersport-Fahrer aus

Zwei Jahre war Peter Sebestyen für das Team Toth in der Superbike-WM unterwegs und eroberte in dieser Zeit einen WM-Punkt. 2017 bestreitet der Ungar die europäischen Rennen der Supersport-WM – für das Team Pedercini Kawasaki. «Wir stellen nur die Logistik», sagt Teamchef Lucio Pedercini.

WRC

Von Toni Hoffmann - 15.03.17-14:54

Im Fokus: Getriebegewicht des Ogier-Fiesta

Das Gewicht des Getriebes im Ford Fiesta WRC des Mexiko-Zweiten Sebstien Ogier ist in den Fokus der FIA-Techniker geraten. Bei der FIA in Genf soll das Getriebe näher untersucht werden. Noch vor dem nächsten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft vom 7. bis 9. April soll das Untersuchungsergebnis bekannt gegeben werden. Als Strafe bei einem möglichen Reglementsverstoß kann auch eine Disqualifikation erfolgen.

WRC

Von Toni Hoffmann - 15.03.17-14:43

Paddon ab August mit Marshall

Hayden Paddon wird ab der Rallye Deutschland (19. - 21. August) in seinem Hyundai i20 Coiupé WRC auf die Ansagen des Briten Sebastian Marshall hören. Marshall wird den Neuseeländer John Kennard ersetzen, der zwölf Jahre lang seinem Landsmann Paddon «vorgebetet» hat. Paddon wird als Test auf diie Asphalt-Rallye beim nächsten WM-Lauf auf Korsika mit einem Hyundai i20 R5 an der Rallye San Remo (Ende März) teilnehmen.

WRC

Von Toni Hoffmann - 14.03.17-09:25

Beifahrer John Kennard hört auf

Der Neuseeländer John Kennard zieht sich aus dem aktiven Sport zurück. Am letzten Juli-Wochenende wird der 58-Jährige als Beifahrer von Hayden Paddon, den er zwölf Jahre über die WM-Pisten navigierte, im Hyundai i20 Coupé WRC seine letzte Rallye bestreiten. 1985 ging er als Co-Pilot bei seiner ersten Rallye an den Start.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 13.03.17-04:23

Wilder Highsider: Savadori mit Halskrause

Im zweiten Rennen der Superbike-WM in Thailand war Lorenzo Savadori auf dem Öl seiner eigenen Aprilia ausgerutscht und vom Bike katapultiert worden. Der Italiener landete mit dem Rücken und dem Genick hart auf dem Asphalt und muss seither eine Halskrause tragen. «Es ist nichts gebrochen, aber die Muskeln sind komplett verhärtet», erzählte er SPEEDWEEK.com beim Treffen auf dem Buriram Airport. «In Aragón kann ich wieder fahren, ob der Motor zu retten ist, wissen wir noch nicht.»

video

MotoGP

MotoGP 2017 Doha - Repsol Honda Preview mit Marc Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Vanessa Georgoulas

Formel-1-Kritik: Hans-Joachim Stuck spricht Klartext

Hans-Joachim «Strietzel» Stuck erklärt, in welchen Bereichen die Formel 1 zulegen muss, um bei den GP-Fans wieder besser anzukommen. Die Motorsport-Legende spart dabei nicht mit Kritik.

» weiterlesen

 
 

tv programm

World Superbike Championship

Mi. 22.03., 19:55, Motors TV


IMSA Sportscar Championship Highlights

Mi. 22.03., 19:55, Motors TV


GSeries

Mi. 22.03., 20:45, Motors TV


FIA WRC Daily Highlights

Mi. 22.03., 21:15, Motors TV


Auto Mundial

Mi. 22.03., 21:40, Motors TV


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Mi. 22.03., 21:45, Motorvision TV


Dunlop Super 2 Series

Mi. 22.03., 22:05, Motors TV


Road Racing Series 2016

Mi. 22.03., 22:25, Motors TV


Road Racing Series 2016

Mi. 22.03., 22:50, Motors TV


Road Racing Series 2016

Mi. 22.03., 23:15, Motors TV


Zum TV Programm
14