speednews

WRC

Von Toni Hoffmann - 15.07.18-14:22

Tänak gewinnt Heimat-Rallye in Estland

Der WM-Dritte Ott Tänak hat wie erwartet im Toyota Yaris WRC sein Rallye-Heimspiel in Estland gewonnen. Bei der Generalprobe für den achten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft beim finnischen Nachbarn Ende Juli lag er 59,16 Sekunden vor Hayden Paddon im Hyundai i20 Coupé WRC. Nach 16 Schotterprüfungen mit der ähnlichen Streckencharakteristik wie in Finnland kam Craig Breen im Citroën C3 WRC auf Rang drei (+ 2:12,39).

Moto3

Von Sharleena Wirsing - 15.07.18-09:22

Strafen für Grünwald, Bulega & Co.

Acht Moto3-Piloten wurden wegen unverantwortlicher Fahrweise im Qualifying bestraft. Sie waren zu langsam unterwegs, als sie auf den Windschatten eines starken Gegners warteten. Der deutsche Wildcard-Pilot Luca Grünwald, Nicolò Bulega, Niccolò Antonelli, Raul Fernandez, Nakarin Atiratphuvapat, Vicente Perez und Stefano Nepa werden deshalb in der Startaufstellung im drei Plätze zurückversetzt. Dennis Foggia wird sogar an das Ende des Startfeldes zurückversetzt, da er sich dieses Regelverstoßes schon zum wiederholten Male schuldig machte.

MotoGP

Von Frank Aday - 14.07.18-20:16

Andrea Iannone/8.: «Haben uns verbessert»

Im MotoGP-Qualifying auf dem Sachsenring erreichte Suzuki-Pilot Andrea Iannone den achten Rang mit einer Zeit von 1:20,682 min und 0,412 sec Rückstand auf die Pole-Zeit. «Das war bisher ein positives Wochenende für uns. Wir haben uns im Hinblick auf den Reifenverschleiß und die Konstanz verbessert. Im FP4 war meine Pace gut, aber es ist wichtig, sie über das gesamte Rennen zu halten. Die zweite Rennhälfte wird entscheidend sein. Im Qualifying habe ich mehr erwartet, aber die hohen Temperaturen machten uns zu schaffen.»

WRC

Von Toni Hoffmann - 14.07.18-19:21

Lokalfavorit Tänak Tagessieger in Estland

Der WM-Dritte Ott Tänak hat die erste Etappe seiner Heimat-Rallye Estland klar gewonnen. Bei der Genralprobe für den achten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft im benachbarten Finnland Ende Juli lag er im Toyota Yaris WRC 20,70 Sekunden vor Craig Breen im Citroën C3 WRC. Nach elf der 16 Schotterprüfungen mit der ähnlichen Charakteristik wie in Finnland belegte Hayden Paddon im Hyundai i20 Coupé WRC den dritten Rang (+ 29,81).

MotoGP

Von Frank Aday - 14.07.18-14:13

Sachsenring, FP4: Dovizioso an der Spitze

Das vierte MotoGP-Training auf dem Sachsenring schloss Ducati-Pilot Andrea Dovizioso mit 1:21,318 min an der Spitze ab. Dahinter folgten Andrea Iannone, Jorge Lorenzo und Danilo Petrucci. Valentino Rossi landete mit 0,364 sec Rückstand auf Platz 9 vor Marc Márquez.

WRC

Von Toni Hoffmann - 14.07.18-12:08

Tänak dominiert sein Estland-Heimspiel

Der WM-Dritte Ott Tänak hat sein Rallye-Heimspiel in Estland voll im Griff. Im Toyota Yaris WRC lag der Argentinien-Sieger bei der Generalprobe für den achten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft Ende Juli in Finnland 13,17 Sekunden vor Craig Breen im Citroën C3 WRC. Nach sechs von 16 Schotterprüfungen, die den Pisten der Rallye Finnland ähneln, belegte Hayden Paddon im Hyundai i20 Coupé WRC mit einem Rückstand von 18,05 Sekunden den dritten Rang.

Moto2

Von Oliver Feldtweg - 14.07.18-11:51

Sachsenring FP3: Schrötter auf Platz 3

Das dritte freie Moto2-Training auf dem Sachsenring wurde eine Beute von Rossi-Bruder Luca Marini (Kalex) aus dem SKY VR46-Team in 1:24,245 min. Auf Platz 2 landete Sam Lowes in 1:24:265 min. Den starken dritten Platz 2 sicherte sich Marcel Schrötter (+0,102 sec). 4. Mir. 5. Baldassarri. 6. Bagnaia. 7. Binder. 8. A. Márquez. 9. Kent. 10. Oliveira. – ferner: 21. Aegerter, + 1,706.

Moto3

Von Frank Aday - 14.07.18-09:48

FP3: Dalla Porta vorne, Öttl Elfter

Honda-Pilot Lorenzo Dalla Porta schnappte sich im dritten Moto3-Training auf dem Sachsenring Platz 1 mit 1:26,351 min. Nur 0,080 sec dahinter folgte Aron Canet. Bester KTM-Pilot war mit Rang 3 Marco Bezzecchi aus dem deutschen Prüstel-Team mit 0,311 sec Rückstand. Auf dem vierten Platz folgte Enea Bastianini vor John McPhee und Ai Ogura. WM-Leader Jorge Martin erreichte nur den achten Rang mit 0,919 sec Rückstand. Auf Platz 11 schloss Philipp Öttl das dritte Moto3-Training ab. Der deutsche KTM-Pilot büßte 1,067 sec ein. Wildcard-Pilot Luca Grünwald aus dem Freudenberg-Team musste sich wie schon am Freitag mit dem 30. Rang abfinden. Er verlor 2,1 sec auf die Bestzeit und verringerte damit seinen Rückstand gegenüber Freitag.

Moto2

Von Oliver Feldtweg - 13.07.18-18:10

Stefano Manzi: Grid-Penalty

Suter-MMX2-Pilot Stefano Manzi aus dem krisengeschüttelten Forward-Team hat im zweiten freien Moto2-Training um 15.34 Uhr in Turn 2 auf dem Sachsenring wegen gefährlicher Fahrweise gegen Artikel 3.5.5 der FIM World Championship Grand Prix Regulations verstossen. Die Race Direction wird ihn deshalb nach dem Qualifying auf dem Grid um drei Startplätze zurückversetzen.

Moto2

Von Sharleena Wirsing - 13.07.18-16:06

Sachsenring, FP2: Marcel Schrötter Dritter

Im zweiten Moto2-Training lagen zwei Minuten vor Schluss die Intact-Teamkollegen Xavi Vierge und Marcel Schrötter auf den Plätzen 1 und 2. Am Ende stand Vierge mit 1:24,750 min an der Spitze. 0,025 sec dahinter folgte Alex Márquez, der Schrötter auf Platz 3 verdrängt hatte. Schrötter büßte 0,029 sec auf die Bestzeit ein. Dahinter folgte überraschend Khairul Idham Pawi vor WM-Leader Francesco Bagnaia, Lorenzo Baldassarri und Mattia Pasini. KTM-Pilot Miguel Oliveira erreichte nur den 13. Rang, aber er lag nur 0,284 sec zurück. Dominique Aegerter belegte nach der Bestzeit im FP1 nur den 27. Rang mit 0,843 sec Rückstand. Stark: Die Top-10 trennten nur 0,202 sec.

video

Formel E

Formel E 2018 New York - Highlights und Podium Samstag

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Mathias Brunner

Kimi Räikkönen 2019: Ferrari hat ein Luxus-Problem

​​Einige italienische Zeitungen sind vorgeprescht: Kimi Räikkönen werde Ferrari verlassen müssen, der junge Charles Leclerc fahre 2019 an der Seite von Sebastian Vettel. Aber wird das wirklich passieren?

» weiterlesen

 

Kolumnen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

So. 15.07., 23:25, Motorvision TV


Monster Jam Championship Series

So. 15.07., 23:25, Motorvision TV


World Enduro Super Series Stop 2 - Erzbergrodeo Red Bull Hare Scramble, Highlights

So. 15.07., 23:30, ORF Sport+


Best of Havoc!

Mo. 16.07., 00:30, Motors TV


Formel E Tag 2, Highlights aus New York

Mo. 16.07., 00:30, ORF Sport+


Formel E, Highlights aus New York

Mo. 16.07., 01:00, ORF Sport+


Mobil 1 The Grid

Mo. 16.07., 01:30, Motors TV


Le Mans Classic

Mo. 16.07., 02:00, Motors TV


Formel E in New York (USA)

Mo. 16.07., 02:00, Eurosport 2


Formel E in New York (USA)

Mo. 16.07., 02:30, Eurosport 2


Zum TV Programm
3