Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 18.11.17 20:44:10
SPEEDWEEK Deutschland

speednews

WRC

Von Toni Hoffmann - 18.11.17-09:03

Australien: Neuville auf Kurs zum 4. Sieg

Thierry Neuville ist beim Finale der Rallye-Weltmeisterschaft in Australien auf Kurs zu seinem dritten Titel als Vizechampion und zu seinem vierten Saisonsieg. Nach 16 von 21 Prüfungen lag der Ostbelgier im Hyundai i20 Coupé WRC 20,1 Sekunden vor Jari-Matti Latvala (Toyota Yaris WRC) und 40,6 Sekunden vor Ott Tänak (Ford Fiesta WRC). Der Vortagessieger Andreas Mikkelsen, der im letzten Jahr down under gewonnen hatte, schied auf der zehnten Prüfung nach zwei Reifenschäden mangels eines zweiten Ersatzrades mit seinem Hyundai i20 Coupé WRC aus.

WRC

Von Toni Hoffmann - 17.11.17-19:11

DMACK kein Auto-Sponsor 2018

Der britische Reifenhersteller DMACK wird 2018 nicht als Sponsor eines Rallyefahrzeugs auftreten, sondern sich auf die Produktion konzentrieren. Bei den vier Werksteams war der Ford Fiesta WRC von Elfyn Evans des Teams M-Sport das einzige Fahrzeug, das mit DMACK-Reifen ausgerüstet war, die übrigen hatten Michelin-Pneus. Evans sorgte beim vorletzten Lauf in seiner Heimat Wales für seinen ersten Sieg und auch für den ersten Triumph von DMACK in der Rallye-Weltmeisterschaft.

WRC

Von Toni Hoffmann - 17.11.17-08:54

Mikkelsen wie 2016 in Australien vorne

Andreas Mikkelsen hat den ersten Tag des Finales der Rallye-Weltmeisterschaft in Australien wie im Vorjahr als Leader beendet. Der Hyundai-Neuling aus Norwegen lag im i20 Coupé WRC nach acht von 21 Prüfungen 20,1 Sekunden vor seinem Teamkollegen Thierry Neuville, der Kris Meeke im Citroën C3 WRC um sieben Zehntelsekunden auf den dritten Platz verdrängte.

WRC

Von Toni Hoffmann - 16.11.17-13:11

Sordo und Paddon teilen sich Auto

Der Hersteller-Vizechampion Hyundai wird 2018 mit drei i20 Coupé WRC in der Rallye-Weltmeisterschaft antreten. Zwei i20 sind die komplette Saison für Thierry Neuville und Andreas Mikkelsen reserviert. Den dritten Hyundai sollen sich Dani Sordo, in Australien nicht dabei, und Hayden Paddon teilen. Das genaue Programm 2018 steht noch nicht fest.

World Rallycross

Von Toni Hoffmann - 12.11.17-16:03

Kapstadt: 7. Sieg für Champ Kristoffersson

Der neue Champion Johan Kristoffersson hat beim Finale der Rallycross-Weltmeisterschaft im südafrikanischen Kaptstadt seinen siebten Sieg gefeiert. Im VW Polo GTI Supercar verwies er Timmy Hansen im Peugeot 208 RX und Mattias Ekström im Audi S1 EKS RX auf die Plätze. Ekström, Champion, sicherte sich die Vizemeisterschaft, vier Punkte vor Petter Solberg (Meister 2014/2015), der im zweiten VW Polo in Kapstadt Vierter wurde. Timo Scheider erreichte im Ford Fiesta den fünften Platz.

ORM

Von Toni Hoffmann - 11.11.17-19:23

Waldviertel: Baumschlager, Sieg und Titel

Raimund Baumschlager hat mit seinem Sieg beim Saisonfinale im Waldviertel zu 14. Mal die Österreichische Rallye-Meisterschaft gewonnen. Nach 14 Prüfungen lag der Rekordchampion im VW Polo R WRC 5,4 Sekunden vor seinem Titelrivalen und bisherigen Tabellenführer Hermann Neuberger im Ford Fiesta RS WRC und 37,0 Sekunden vor Niki Mayr-Melhnhof im Citroën DS3 WRC.

Moto2

Von Sharleena Wirsing - 11.11.17-11:50

FP3: Morbidelli dominiert, Aegerter 5.

Moto2-Weltmeister Franco Morbidelli schnappte sich im dritten Moto2-Training von Valencia mit 1:35,600 min Platz 1. Nur 0,037 sec dahinter folgte Miguel Oliveira auf der KTM, der die letzten beiden Moto2-Rennen für sich entschieden hat. 3. Alex Márquez (Kalex) +0,136 sec, 4. Brad Binder (KTM) +0,226 sec, 5. Dominique Aegerter (Suter) +0,248 sec. Ferner: 8. Marcel Schrötter (Suter) +0,303 sec, 11. Sandro Cortese (Suter) +0,391 sec, 20. Jesko Raffin (Kalex) +0,911 sec.

Moto3

Von Sharleena Wirsing - 11.11.17-09:51

Valencia, FP3: Martin vorne, Öttl 24.

Honda-Pilot Jorge Martin dominierte das dritte Moto3-Training in Valencia. Mit 1:38,989 min legte der Spanier die Bestzeit vor und war damit 0,221 sec schneller als Gabriel Rodrigo auf der KTM. 3. Juanfran Guevara (KTM) +0,235 sec, 4. Enea Bastianini (Honda) +0,370 sec, 5. Bo Bendsneyder (KTM) +0,515 sec, 6. Joan Mir (Honda) +0,538 sec. Ferner: 24. Philipp Öttl (KTM) +1,889 sec.

ORM

Von Toni Hoffmann - 10.11.17-21:17

Waldviertel: Baumschlager führt

Der 13-fache Österreichische Rekordchampion Raimund Baumschlager hat beim letzten Lauf zur Rallyemeisterschaft die Führung übernommen. Im VW Polo R WRC lag er nach fünf von 14 Prüfungen 2,7 Sekunden vor dem Tabellenführer Hermann Neubauer im Ford Fiesta WRC und 12,1 Sekunden vor Niki Mayr-Melnhof im Citroën DS3 WRC.

Rallye

Von Toni Hoffmann - 10.11.17-17:46

Rossi peilt sechsten Monza-Sieg

Der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi peilt bei der Monza Rally Show (01. bis 03. Dezember 2017) seinen sechsten Sieg nach 2006, 2007, 2012, 2015 und 2016 an. Der aktuelle Yamaha.Pilot in der GP Moto wird einen Ford Fiesta WRC pilotieren.

video

WRC

WRC 2017 Australien - Highlights Etappe 12-14

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Ein Ausnahmekönner ist angekommen

​Der Engländer Lewis Hamilton (32) ist nach 2008, 2014 und 2015 zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister. Niemand wird mir widersprechen: Der 2017 beste Mann hat den Titel geholt.

» weiterlesen

 
 

tv programm

Motorsport Live - FIA World Rally Championship

Sa. 18.11., 23:00, SPORT1+


FIA WRC Daily Highlights

Sa. 18.11., 23:35, Motors TV


FIA WRC Daily Highlights

So. 19.11., 00:05, Motors TV


Motorsport - Die tödlichen Jahre

So. 19.11., 00:10, N-TV


Supercross De Paris

So. 19.11., 00:30, Motors TV


FIA World Endurance Championship

So. 19.11., 00:55, ORF Sport+


Monster Jam FS1 Championship Series 2017

So. 19.11., 01:05, Motorvision TV


Virgin Australia Supercars Championship Highlights

So. 19.11., 02:10, Motors TV


One - Leben am Limit

So. 19.11., 02:30, N-TV


TCR International Series Replay

So. 19.11., 03:50, Motors TV


Zum TV Programm
3