Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 15.12.17 16:59:18
SPEEDWEEK Deutschland

VLN

Uwe Alzen Automotive wechselt auf den BMW Z4 GT3

Von - 25.01.2013 19:29

Uwe Alzen und Philipp Wlazik greifen mit dem Münchner GT3-Sportwagen in der VLN an

Uwe Alzen und sein Team Uwe Alzen Automotive starten in der kommenden Saison mit einem BMW Z4 GT3 in der VLN Langstreckenmeisterschaft.Die Weichen für die anstehende Motorsportsaison sind gestellt. Mit einem BMW Z4 GT3 wird Uwe Alzen Automotive in der stärksten Klasse der VLN Langstreckenmeisterschaft an den Start gehen und damit Angriff auf den Gesamtsieg nehmen. Unterstützt wird das Team, wie im vergangenen Jahr, von Philipp Wlazik als zweitem Fahrer.

Hauptsponsor ist der langjährige Partner H&R Spezialfedern aus Lennestadt. Außerdem unterstützen Mario Barth, UGV Inkasso, Auto Motor und Sport, Hugo Boss, Rennarzt.de und zahlreiche Industriepartner das Projekt. Als neuer Reifenpartner konnte Dunlop gewonnen werden. Uwe Alzen und Dunlop verbindet durch BMW Motorsport eine langjährige Zusammenarbeit, in der wertvolle Entwicklungsarbeit geleistet werden konnte.

Uwe Alzen wird außerdem, wie auch in den letzten Jahren, als Werksfahrer für BMW Motorsport tätig sein. Hierbei wird er bei den 24 Stunden Klassikern sowie einigen ALMS Rennen in den USA an den Start gehen.Uwe Alzen blickt zuversichtlich auf die kommende Saison: „Ich freue mich auf die Herausforderung mit dem BMW Z4 GT3. Ich bin meinen langjährigen Partnern sehr dankbar, dass sie mich auch auf dieser Reise begleiten, unterstützen und diese Herausforderung erst möglich machen.“

Quelle: Uwe Alzen Automotive

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Spektakuläres Design: Der Z4 GT3 von Uwe Alzen Automotive © Uwe Alzen Automotive Spektakuläres Design: Der Z4 GT3 von Uwe Alzen Automotive
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Porsche Carrera Cup Deutschland

PCCD 2017 - Sport1 Jahresrückblick

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

P1 Powerboat European Series

Fr. 15.12., 15:45, Motors TV


The Inside Line

Fr. 15.12., 16:10, Motors TV


European Le Mans Series

Fr. 15.12., 16:35, Motors TV


Michelin Le Mans Cup

Fr. 15.12., 17:25, Motors TV


24h Series

Fr. 15.12., 17:50, Motors TV


Stop and Go

Fr. 15.12., 18:40, Motors TV


High Octane

Fr. 15.12., 18:40, Motorvision TV


The Flying Lap

Fr. 15.12., 18:55, Motors TV


The Flying Lap

Fr. 15.12., 18:55, Motors TV


Stop and Go

Fr. 15.12., 19:20, Motors TV


Zum TV Programm
57