Filip Rehácek (CZ): Moto3 Junioren-WM mit Husqvarna

Von Jiri Miksik
Moto3 Junioren-WM
Der 17-jährige Tscheche Filip Rehácek bestreitet 2020 die Moto3 Junioren-WM für das Team Laglisse Husqvarna, wo er das Motorrad des diesjährigen Titelfavoriten Jeremy Alcoba übernehmen wird.

Bei einer Pressekonferenz im Hotel Grid am Brünner Masarykring stellte Filip Rehácek, ein Schützling des ehemaligen Superbike-WM-Piloten Ondrey Jezek, seine Pläne und Ziel für die Saison 2020 vor. Rehácek wechselt zum Team Laglisse Husqvarna heißen, wo er das Motorrad des diesjährigen Titelfavoriten Jeremy Alcoba übernehmen wird.

Der 17-jährige Brünner war in den letzten drei Jahren für das Team IGAX am Start, davon zwei Jahre im European Talent Cup und in dieser Saison bereits in der CEV Moto3 Junioren-WM. Nach einem gelungenen Saisonauftakt verletzte sich Rehácek allerdings an der Wirbelsäule und musste die Rennen in Jerez, Albacete sowie Valencia auslassen.

Inzwischen ist der Nachwuchspilot wieder vollständig genesen und wird ab Mitte November wieder in das Trainingsprogramm mit seinem Mentor Ondrej Jezek einsteigen. Neben Ondrej Vostatek, der 2020 für das Team von Jorge «Aspar» Martinez antritt, ist Filip Rehácek der zweite Tscheche in der Moto3 Junioren-WM des kommenden Jahres.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 03:20, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do. 28.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do. 28.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7AT