Marokko: Vierfach-Triumph mit 6. Sieg für Al-Attiyah

Von Toni Hoffmann
Nasser Al-Attiyah hat bei der Rallye Marokko im Toyota Hilux seinen sechsten Sieg geholt, sein Beifahrer Mathieu Baumel seinen siebten, Toyota feiert einen vierfachen Erfolg.

Nasser Saleh Al-Attiyah im Toyota Hilux stürmt mit einem überzeugenden Sieg bei der Rallye Marokko, der Generalprobe für die Rallye Dakar 2022, in die Fahrerwertung des FIA-Weltcups für Cross-Country-Rallyes 2021.

Ronan Chabots vierter Hilux machte es für das belgische Team von Overdrive zu einem 1-2-3-4 Finish auf einer der anspruchsvollsten Cross-Country-Rallyes der Welt. Mit dem älteren Hilux von Toyota Gazoo Racing fuhr der Katarer mit dem französischen Navigator Matthieu Baumel seinen sechsten persönlichen Marokko-Erfolg mit einem Vorsprung von 15:58 Minuten vor Yazeed Al-Rajhi und Michael heraus. Al-Rajhi/Orr gewannen eine Etappe, Al-Attiyah die anderen vier. Reifenpannen kosteten den Saudi einige Zeit, aber er blieb auch mit einem komfortablen zweiten Platz im Kampf um den FIA-Weltcup-Titel.

Der Niederländer Erik van Loon und der französische Co-Pilot Sebastien Delaunay waren diesmal nicht punkte- und wertungsberechtigt in Marokko. Die Crew nutzte den neuesten Hilux T1+ Ultimate von Toyota als Vorausfahrzeug und mehrere konkurrenzfähige Etappenzeiten hätten sie beim Ziel in Zagora auf den dritten Platz gebracht. «Dieses Auto ist eine große Verbesserung», sagte Delaunay. «Wir müssen viel lernen, weil es einen großen Unterschied gibt. Die Größe der Reifen ist unterschiedlich, das Getriebe und die Geschwindigkeit, mit der wir die Gefahren erreichen und die Art und Weise, wie wir die Dünen durchqueren.»

Der Argentinier Lucio Alvarez bleibt ebenfalls fest im FIA-Weltcup-Titelkampf, nachdem er seinen Overdrive Toyota mit dem spanischen Co-Piloten Armand Monleón auf dem dritten Platz (+ 1:10:52) nach Hause gebracht hat. Die französische Crew Ronan Chabot und Gilles Pillot pilotierte den vierten Overdrive Toyota und belegte während eines Großteils der Rallye den vierten Platz. Sie rutschten am vorletzten Tag auf den fünften Platz ab und kletterten dann wieder auf den vierten Platz (+ 1:27:58) ins Ziel.

Rallye Marokko 2021 – Ergebnis:

1. Nasser Saleh Al-Attiyah (QAT)/Matthieu Baumel (FRA) Toyota Hilux Overdrive 15h 52min 10sek
2. Yazeed Al-Rajhi (SAU)/Michael Orr (GBR) Toyota Hilux Overdrive 16h 08min 08sek
3. Lucio Alvarez (ARG)/Armand Monleón (ESP) Toyota Hilux Overdrive 17h 03min 02sek
4. Ronan Chabot (FRA)/Gilles Pillot (FRA) Toyota Hilux Overdrive 17h 20min 08sek
5. Sebastien Halpern (ARG)/Bernardo Graue (ARG) MINI John Cooper Works Buggy 17h 27min 08sek
6. Denis Krotov (RUS)/Konstantin Zhiltsov (RUS) MINI John Cooper Works Rally 17h 45min 36sec
7. Aron Domzala (POL)/Maciej Marton (POL) Can-Am Maverick XRS (T4) 18h 12min 12sek
8. Rodrigo de Oliveira (BRA)/Maykel Justo (BRA) Can-Am Maverick XRS (T4) 18h 19min 06sek
9. Eugenio Amos (ITA)/Paulo Ceci (ITA) Can-Am Maverick XRS (T4) 18 Std. 26 Min. 01 Sek.
10. Juan Cruz Yacopini (ARG)/Alejandro Yacopini (ARG) Toyota Hilux Overdrive 18h 34min 12sek

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 24.10., 20:15, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • So.. 24.10., 20:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 24.10., 20:20, Schweiz 2
    Formel 1 - GP USA, Rennen
  • So.. 24.10., 20:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • So.. 24.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 24.10., 22:00, Eurosport
    Rallye: Rallye Ungarn
  • So.. 24.10., 22:15, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 24.10., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 24.10., 22:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • So.. 24.10., 22:50, ServusTV Österreich
    P.M. Wissen
» zum TV-Programm
3DE