Dakar, 8. Etappe: KTM schlägt mit Toby Price zurück

Von Kay Hettich
Dakar Moto
Toby Price drehten im zweiten Teil der heutigen Wertungsprüfung auf

Toby Price drehten im zweiten Teil der heutigen Wertungsprüfung auf

An der Spitze der Rallye Dakar 2016 schien es sich Honda-Pilot Paulo Goncalves allmählich bequem zu machen, doch auf der heutigen achten Etappe zog KTM mit Toby Price an ihm vorbei!

Nach einem Tag Pause geht die härteste Rallye der Welt in ihre zweite Woche. Damit einher geht ein extremer Wechsel der Landschaft. Durchquerten die Zweirad-Artisten bisher viel grün sowie felsige Wege und Berge, bestimmen ab der achten Etappe von Salta über 766 km nach Belén die typischen Charakteriskika der Rallye Dakar das Geschehen: Wüste und Dünen.

Damit wird auch die Navigation einen stärkeren Einfluss auf die Ergebnisse nehmen. Die heutige 393 km lange Wertungsstrecke ist zweigeteilt.

An der Spitze setzten dennoch dieselben Namen die Akzente. Gesamtleader Paulo Goncalves markierte von Beginn an ein hohes Tempo, doch auch sein Honda-Teamkollege Kevin Benavides und KTM-Ass Toby Price schlugen eine hohe Pace an. Nach dem ersten Teil der Prüfung lagen die drei innerhalb von nur zwei Minuten.

Als es in die Dünen ging, drehte Price auf. Immer weiter zog der Australier davon, bis er im Ziel einen Vorsprung von 5,17 Minuten auf Goncalves vorweisen konnte. Damit steht nun wieder ein KTM-Pilot an der Spitze der Dakar 2016!

Husqvarna-Ass Pablo Quiantanilla (3.) fing Benavides in den Dünen ab und traf als Dritter mit sechs Minuten Rückstand im Ziel ein. Benavides fiel am Ende noch hinter Stefan Svitko (4.) um acht Minuten auf Platz 5 zurück. Bester Yamaha-Pilot wurde Helder Rodrigues auf der sechsten Position.

In der Gesamtwertung setzen sich Price und Goncalves weiter leicht ab. KTM-Pilot Svitko behauptet Rang 3, Quintanilla verkürzten seinen Rückstand auf den Slovaken leicht.

Die Ergebnisse sind vorläufig.

Rallye Dakar 2016 - Ergebnis Etappe 8

Pos Name Motorrad Zeit
1. Toby Price KTM 4.33,14 Std
2. Paulo Goncalves Honda + 5,17 min
3. Pablo Quintanilla Husqvarna + 6,32
4. Stefan Svtiko KTM + 8,02
5. Kevin Benavides Honda + 8,06
6. Helder Rodrigues Yamaha + 9,19
7. Gerrad Farres Guell KTM + 10,47
8. Antoine Meo KTM + 10,50
9. Juan Pedrero Garcia Sherco + 11,08

 

Rallye Dakar 2016 - Stand nach Etappe 8:

Pos Name Motorrad Zeit
1. Toby Price KTM 27:28,56 Std
2. Paulo Goncalves Honda + 2,05 min
3. Stefan Svtiko KTM + 14,14
4. Pablo Quintanilla Husqvarna + 21,26
5. Kevin Benavides Honda + 25,55
6. Antoine Meo KTM + 28,44
7. Helder Rodrigues Yamaha + 30, 51
8. Gerrad Farres Guell KTM + 37,32

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 18:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Do. 13.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 13.08., 21:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Spiele Barcelona 1992: Basketball Finale Kroatien - USA
Do. 13.08., 21:15, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
19