Ralf Schumacher bekommt 2009er C-Klasse

Von Guido Quirmbach
DTM
Seine Autogramme sind bei den Fans begehrt: Ralf Schumacher

Seine Autogramme sind bei den Fans begehrt: Ralf Schumacher

In den letzten Tagen verdichteten sich die Gerüchte, nun ist es offiziell bestätigt: Ralf Schumacher bleibt in der DTM und fährt 2009 eine aktuelle Mercedes-C-Klasse.

Nachdem er 2008 im Jahreswagen keine Chance auf vordere Platzierungen hatte, möchte der 33-jährige in der kommenden Saison angreifen: «Die 2009er C-Klasse ist eine große Chance für mich und ich möchte das in mich gesetzte Vertrauen von Mercedes-Benz durch gute Resultate rechtfertigen.» so Schumacher in der offiziellen Presserklärung. Mercedes-Sportchef Norbert Haug ergänzt: «Unsere letzten Tests in Mugello haben gezeigt, dass Ralf einen DTM-Tourenwagen auf Top-Niveau bewegen kann. Er soll jetzt nach seinem «Lehrjahr» die Chance in unserer aktuellen C-Klasse von 2009 erhalten: Jetzt gilt's für ihn und für uns und ich bin sicher, Ralf wird zeigen, was er kann.»

Unverdient ist die Beförderung des prominentesten DTM-Piloten sicher nicht. Da das Gefälle zwischen den aktuellen Fahrzeugen und den Jahreswagen in der vergangenen Saison groß wie nie war, verdienen die von Ralf Schumacher erreichten Resultate (ein siebter und ein achter Rang) durchaus Respekt. Nun hat er die Voraussetzungen, an der Spitze ein Wort mitzureden. Partner der C-Klasse von Schumacher bleibt wie im Vorjahr Trilux.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm