8h Oschersleben mit Yamaha-Team aus der MotoAmerica

Von Kay Hettich
Endurance-WM
Rabid Transit wird von YART unterstützt

Rabid Transit wird von YART unterstützt

In nur einer Woche beginnen in der MotorsportArena Oschersleben die Trainings zum finalen Rennen der Endurance-WM 2016. Mit dabei ist das Team Rabid Transit aus den USA.

Die Nennnung von Rabid Transit war eine schöne Überraschung für das Teilnehmerfeld der Acht-Stunden von Oschersleben. Das Teilnehmerfeld wird mit dem Yamaha-Team aus der US-Serie MotoAmerica etwas bunter.

Als Fahrer hat Rabid Transit den Südafrikaner Sheridan Morais unter Vertrag, der bereits vielfältige Erfahrungen in der Endurance-WM gesammelt hat, unterstützt wird Morais von Ivan Silva und Brandon Cretu, dem einzigen US-Amerikaner im Fahreraufgebot.

Die Bikes von Rabid Transit werden vom Yamaha Austria Racing Team (YART) aufgebaut, für das Morais bereits mehrere Einsätze fuhr. Auch den Saisonauftakt 2016/17 in Le Castellet wird der 31-Jährige aus Johannesburg für YART fahren. «Das Rennen in Oschersleben wird quasi eine Kombination meiner beiden Welten: Die Endurance-WM mit YART und MotoAmerica mit Rabid Transit sind dort quasi vereint – das wird toll», sagt Morais.

Für Brandon Cretu ist es das Debüt im Langstreckensport. «Die Endurance-WM stand aber schon eine kleine Weile auf meiner Liste», verrät Cretu. «Dass ich das mit meinem Teamkollegen und meinem Team aus der MotoAmerica erledigen kann, ist das Sahnehäubchen für mich. Ich trainiere hart, um für diese neue Herausforderung bereit zu sein.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
6DE