Enduro Klassik: «Stadt Zschopau»-Jubiläum erst 2021

Von Johannes Orasche
Enduro
Der Classic-Enduro-Event «Rund um die MZ-Stadt Zschopau» kann 2020 nicht stattfinden

Der Classic-Enduro-Event «Rund um die MZ-Stadt Zschopau» kann 2020 nicht stattfinden

Die Organisation des Klassik-Enduro-Event «Rund um die Stadt Zschopau» muss wegen den umfangreichen Corona-Vorkehrungen und -Vorgaben seine Jubiläums-Ausgabe auf den Sommer 2021 verschieben.

Nachdem die Landesregierung Sachsen am Montag (20. April) die neue Corona-Schutzverordnung für die nächsten Wochen öffentlich gemacht hat, musste auch der Vorstand des Motorsportklubs MZ Zschopau e. V. eine wichtige Entscheidung treffen. In einer Videokonferenz mit dem ADAC wurde davor lange über die generelle Durchführbarkeit der 20. Ausgabe des Classic-Enduro-Events «Rund um die MZ-Stadt Zschopau» für 2020 diskutiert.

Der Termin für die Klassik-Gelände-Zuverlässigkeitsfahrt, die sich im gesamten europäischen Raum großer Beliebtheit erfreut, wäre der 27. und 28. Juni gewesen. Angesichts der rückläufigen Erkrankungszahlen gab es dafür auch noch etwas Hoffnung, die von der Regierung aber nicht so bestätigt wurde. Als neuer Termin steht daher nun der 26. und 27. Juni 2021 fest.

Die Zschopauer hatten lange gekämpft. Denn Fakt ist: Die Zuschauer entlang der 48 km langen Strecke könnten auf jeden Fall die aktuell geforderten Mindestabstände durchaus einhalten. Am Samstagabend im Fahrerlager beim MZ-Werk sowie bei der Siegerehrung am Sonntagmittag wären die Veranstalter aus Sicherheitsgründen ins Freie ausgewichen. Auch platzmäßig hätten die Zschopauer alle Vorkehrungen getroffen, um den Schutzverordnungen entsprechen zu können.

Es blieben aber im Vorfeld dennoch zu viele offene Fragen. Zum Beispiel das Thema Reisen und das vordringliche Thema: Dürfen belgische, tschechische, holländische Fahrer sowie italienische, norwegische oder britische Piloten oder gar ein Teilnehmer aus Moskau einreisen? Alles Fragen, die im Moment noch niemand beantworten kann. Übrigens: Bereits davor mussten die engagierten Zschopauer die 2. Ausgabe des Erzgebirge Enduro-Sprints am Venusberg streichen.

Die bezahlten Nenngelder für die Klassik-Geländefahrt werden in den nächsten Wochen an alle Teilnehmer zurücküberwiesen. Interessant: Einige der Teilnehmer haben sich jedoch schon entschlossen, darauf zu verzichten und das Geld dem Verein zukommen zu lassen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE