Austin: Corvette Racing will die WEC aufmischen

Von Oliver Runschke
Corvette stellt sich den europäischen Werksteams in Texas

Corvette stellt sich den europäischen Werksteams in Texas

Corvette Racing absolviert einen Gaststart in der Sportwagen-WM und tritt in Austin mit einer C7.R gegen Porsche, Ferrari und Aston Martin an.

Corvette Racing wagt sich abseits der 24h von Le Mans in die Sportwagen-WM FIA WEC. Beim vierten Lauf auf dem «Circuit of the Americas» (20. September) stellt sich das Werksteam Porsche, Ferrari und Aston Martin zur Le-Mans-Revanche und startet in der GTE-Pro-Klasse. Nach dem WM-Ausstieg vom europäischen Corvette-Privatteam Larbre Competition im vergangenen Jahr markiert der Gaststart beim Heimspiel den ersten Einsatz einer Corvette in der WEC in diesem Jahr.

Gefahren wird die Corvette von einem «US-Nationalteam»: Die Brüder Ricky und Jordan Taylor starten gemeinsam mit Tommy Milner. Team und Fahrer sind in Texas ohnehin vor Ort, denn am 20. September startet mittags die United SportsCar Championship in Austin, am späten Nachmittag startet das Sechs-Stunden lange WEC-Rennen. In der USC startet Milner im Corvette-Werksteams, die beiden Taylor-Brüder fahren einen Dallara-Chevrolet Corvette DP in der Prototype-Klasse im Team ihres Vater Wayne Taylor und sind aktuell Tabellenzweite.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.12., 23:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mo.. 06.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 06.12., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 06.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo.. 06.12., 04:45, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 06.12., 05:05, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 06.12., 05:50, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo.. 06.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE