«Berauschend»: Hamilton feiert den neuen McLaren

Von Andreas Reiners
Formel 1
Fernando Alonso mit seinem McLaren

Fernando Alonso mit seinem McLaren

Fernando Alonso freut sich über sein neues Dienstauto und ist optimistisch, was die neue Saison betrifft. Lewis Hamilton stimmt mit ein.

Lewis Hamilton hat sich in der Vergangenheit immer wieder als Fan seines Ex-Teams McLaren geoutet. Der Brite fiebert mit dem Rennstall mit und auch mit seinem Ex-Teamkollegen Fernando Alonso, mit dem es in ihrer gemeinsamen Saison 2007 ordentlich Knatsch gab. Es war ein schmutziger Kampf um den Titel, den am Ende Kimi Räikkönen im Ferrari gewann.

Das ist lange her, und Hamilton hat immer wieder betont, dass er sich mit den Besten messen will, und da gehört Alonso zweifellos zu.

«Ich hoffe wirklich, dass sie im nächsten Jahr wieder erfolgreich sind. Ich hoffe, dass wir mit ihnen kämpfen, denn McLaren verdient es, vorne dabei zu sein», sagte Hamilton in der vergangenen Saison.

«Ich hatte gegen Ende der Saison einen großartigen Kampf mit Fernando», sagte Hamilton und erinnerte an das Duell in Mexiko, als Alonso sich mit Händen und Füßen gegen den Mercedes-Piloten wehrte, nach einigen Runden aber keine Chance mehr hatte. Es war ein seltenes Bild aus den vergangenen drei Jahren mit McLaren-Honda, und Hamilton ist nicht der einzige, der Alonso und McLaren eine Rückkehr in die Formel-1-Spitze wünscht.

Hamilton unterstrich diesen Wunsch nun nochmals in den sozialen Medien. Er meldete sich zu Wort, als Alonso ein Foto von sich und seinem neuen Auto auf Instagram postete.

«Sieht berauschend aus, Bro«, postete Hamilton unter den Beitrag: «Der McLaren wie er aussehen sollte». Like inklusive natürlich. Alonso antwortete: «Sieht gut aus, Mann. Hoffe, dass wir euch ein wenig näher kommen.» Friede, Freude, Eierkuchen. Aber wohl höchstens so lange, bis McLaren wirklich eine Rolle spielen kann. Wann das sein wird, bleibt abzuwarten.

Alonso hatte sich nach dem Shakedown mit seinem MCL33 zumindest schon mal begeistert gezeigt: «Wir sind bereit. Ob wir schnell genug sind wird sich erst noch zeigen müssen. Aber die guten Zeiten kommen», sagte er im Interview Sky Sports F1: «Das ist ein wichtiger Moment für McLaren. Es ist an der Zeit, wieder um den Titel kämpfen zu können, nach den Jahren, in denen wir das nicht konnte», so Alonso.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE