Formel 1: Verstappen-Schlappe in Monaco

Danny Sullivan in Hockenheim als SpoKo-Berater

Von Guido Quirmbach
Sonnenbrille und Grinsen: So kennt man Danny Sullivan, hier 1985

Sonnenbrille und Grinsen: So kennt man Danny Sullivan, hier 1985

Der US-Star ist beim Formel 1-GP in Hockenheim der Berater der Sportkommissare

Nach Damon Hill, Nigel Mansell und Emerson Fittipaldi ist es in Hockenheim an der Reihe von [*Person Danny Sullivan*], die Sport-Kommissare aus Sicht eines Aktiven zu beraten.

Sullivan fuhr 1983 für Ken Tyrrell in der Formel 1. Obwohl er sich mehr als achtbar in seinem Debütjahr schlug (Rang 5 in Monaco) zog es ihn, auch mangels Sponsorgeld in die US-Szene zurück. Mit Erfolg, 1985 gewann er trotz eines High-Speed-Drehers das Indy 500, drei Jahre später wurde er CART-Champion.

Dazu fuhr Sullivan auch immer wieder auch Sportwagen-Rennen, 1994 stand er für Porsche mit Rang drei auf dem Podium in Le Mans. Ein Jahr später beendete Sullivan seine aktive Laufbahn.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Max-Faktor entscheidend in Imola

Von Dr. Helmut Marko
​Exklusiv für SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsportberater von Red Bull, analysiert Imola – unerwartete Probleme im Training, wie Max Verstappen doch Pole und Sieg eroberte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 27.05., 05:30, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 27.05., 10:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mo.. 27.05., 11:15, DMAX
    King of Trucks
  • Mo.. 27.05., 12:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 27.05., 14:15, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mo.. 27.05., 15:10, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.05., 15:40, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
  • Mo.. 27.05., 16:30, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Mo.. 27.05., 17:00, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
» zum TV-Programm
6