Red Bull Racing: Neuer Sponsor

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Red Bull-Teamchef Christian Horner und LG-Manager Dermont Boden

Red Bull-Teamchef Christian Horner und LG-Manager Dermont Boden

Der Unterhaltungselektronik-Riese LG Electronics unterstützt das Team Red Bull Racing.

Red Bull Racing hat einen neuen Sponsor an Bord geholt: Das südkoreanische Unternehmen LG Electronics, das Produkte aus den Bereichen Informationstechnik, Unterhaltungselektronik und Mobilfunk sowie Haushaltsgeräte anbietet, hat einen mehrjährigen Sponsorenvertrag mit dem Team abgeschlossen.

«Wir sind sehr wählerisch, was die Sponsoren angeht, und LG ist ein idealer Partner», erklärt Teamchef Christian Horner. LG Electronics ist kein unbeschriebenes Blatt im Formel-1-Zirkus: Seit 18 Monaten arbeitet das Unternehmen mit dem kommerziellen F1-Vermarkter FOM zusammen.

Das LG-Logo wird sowohl auf den Autos auf der Cockpit-Oberseite als auch auf den Overalls von Mark Webber und Sebastian Vettel zu sehen sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 20:15, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:15, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 04.12., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 21:20, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 04.12., 21:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 21:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
5DE