Zu Haas: Bleibt Robert Kubica der Formel 1 erhalten?

Von Andreas Reiners
Robert Kubica

Robert Kubica

Am Donnerstag vor dem Singapur-GP erklärte Robert Kubica seine Zusammenarbeit mit Williams für beendet. Der Formel 1 könnte er trotzdem erhalten bleiben.

Bleibt Robert Kubica doch in der Formel 1? Der Pole beendet seine Zusammenarbeit mit Williams nach dieser Saison und schaut sich nun nach Alternativen um.

Die DTM (mit dem Kundenteam WRT) soll eine Option sein, eine andere ist offenbar Haas. Das bestätigte Teamchef Günther Steiner. Es sei alles möglich, bestätigte der Österreicher:

«Wir reden mit ihm. Ich rede immer mit vielen Leuten, um die Dinge für uns zu verbessern. Aber ich weiß noch nichts Konkretes. Ich muss erst noch mit Robert sprechen, was er jetzt vorhat. Er hat entschieden, Williams zu verlassen. Aber was seine weiteren Pläne sind, weiß ich nicht.»

Kubica hatte betont, dass er nicht mit Gewalt versuchen werde, in der Königsklasse zu bleiben. «Wir müssen schauen, ob wir zusammenkommen», sagt dann auch Steiner.

Kubica will eigentlich nicht zurück in die Rolle des Test- und Simulatorfahrers. Der Pole käme aber auch an Rennwochenenden zum Einsatz, im Freitagstraining: «Da wir nächstes Jahr noch weniger Tests haben, müssen wir das tun. Sonst bringt es nichts, jemanden in den Simulator zu setzen. Er muss ja auch eine Korrelation herstellen können. Das geht nur bei Tests oder in Freien Trainings.»

Steiner meint es auf jeden Fall ernst: «Ich rede immer mit guten Leuten. Er hat viel Erfahrung und ist bekanntermaßen einer der besten Test- und Ersatzfahrer. Ich habe noch nie mit ihm gearbeitet. Aber die, die ihn kennen, sind von ihm beeindruckt.»


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 18.10., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 18.10., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 09:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 18.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 18.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 18.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 18.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 18.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 18.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
4DE